Alte Jeans zu mir!!!!

05.06.16
Genähtes

Hallo Mädels!

Dies hier ist heute ein Aufruf an all jene, die alte Jeans im Schrank herumkugeln haben und sie immer schon gerne loswerden wollten.

Jetzt habt ihr die Möglichkeit sie einem guten Zweck zu Gute zu führen –

nämlich mir zu geben, damit ich meiner neuen Sucht dem „Jeans-Upcycling“ nachgehen kann.

Es war heute irgendwie ein Zufall, dass ich auf diese Art der Stoffverwertung gestoßen bin.

Eigentlich wollte ich nur meine Lieblingstasche irgendwie verschönern.

IMG_4176

 

Das  hellbeigen Velourleder ist  mittlerweile total schmutzig – was man auf den ersten Blick gar nicht so erkennt..

IMG_4179

 

Ich habe schon alles versucht, die häßlichen Flecken aus meiner heißgeliebten Beuteltasche zu bekommen – vergebens!

Aber wegschmeißen wollte ich sie bis jetzt auch nicht.

Da war auch schon mein Plan –  dazu benötigte ich allerdings alte Jeans!

Ich hatte erst ausgemustert und so waren in meinem Schrank keine brauchbaren Hosen dabei.

Aber der bEdW fand sogar 2 Stück davon in seiner Garderobe, die er mir „großzügigst“ überließ.

 

Und so ging ich vor:

Schritt 1: zunächst von der alten Taschen einen Schnitt abnehmen

Schritt 2: alle brauchbaren Teile abmontieren

Schritt 3: den Innenbeutel heraustrennen

 

IMG_4181

 

IMG_4183

 

Schritt 4: Jeans zurechtschneiden bzw auftrennen

 

IMG_4186

 

So, dann hatte ich alle Schnittteile bestmöglichst aus den Jeanshosenbeinen zugeschnitten.

Dabei ist mir gleich mal ein kleines Malheur passiert, denn ich hatte einem  schon bereits ausgeschnittenen Taschenteil versehentlich den oberen Trägerteil abgeschnitten., So ein Mist! Ok, den musste ich irgendwie wieder annähen.

Und so ist an dieser Stelle  eine Naht entstanden, wo ich mir – so als wäre es total geplant gewesen – einen Ring für einen Taschenanhänger (aus Lederresterln gebastelt) eingearbeitet hatte.

 

IMG_4192

 

Jedenfalls wurden schließlich  alle Teile zusammengefügt, der alte Innenbeutel mit dem Reissverschluss eingenäht und danach der

alte Taschenhenkel, den ich vorher teilweise mit Jeansstoff umwickelt hatte, angebracht.

Tatata… hier ist meine neue „Conny-Bag“.

 

IMG_4191

 

IMG_4193

 

IMG_4194

 

IMG_4195

 

IMG_4188

 

IMG_4189

 

Ich habe fast den Verdacht, dass diese mein Favorit für diesen Sommer werden wird!

Und bitte nicht vergessen:

alte Jeans sind bei mir herzlichst willkommen!

 

♥Eure Conny♥

 

 

Einen Kommentar schreiben

Name *

eMail *

Website

Nachricht *

4 Kommentare

  • Pihei

    Genial
    die schaut wirklich super aus
    wunderschön verarbeitet und
    sinnvoll verwertet.
    Den Kommentar mit „alte Jeans sind herzlich willkommen“ würde ich mir gut überlegen *ggggggg*.
    Habe ich auch mal gesagt und schwupps hatte ich
    40 sprich – VIERZIG Jeans- und wusste nicht wohin damit.
    Langsam aber sicher wird der Stapel immer kleiner und kleiner und es entstehen brauchbare Dinge aus Dingen die man nicht mehr braucht. 😉
    lG

    05.06.16 – 13:46

  • Kornelia Zeitlinger

    Haha… Bis jetzt hab ich noch keine erhalten, aber ich hoffe, die Leute sind schon am Ausmustern

    05.06.16 – 17:22

  • Michael Willmann

    Hallo Conny,
    ich habe defekte Jeans. Es reut mich, diese in den Müll zu geben.
    Ich würde sie Dir kostenlos zu senden.
    Hast Du interesse?
    Viele Grüße
    Michael Willmann

    05.06.16 – 16:58

  • Kornelia Zeitlinger

    Lieber Michael! Zunächst danke, dass du dabei an mich gedacht hast. Mittlerweile habe ich soo viele alte Jeans erhalten und daher bin ich leider nicht mehr daran interessiert. Danke dir trotzdem. Liebe Grüße Conny

    05.06.16 – 10:36

Balloons Template von
Moargh.de