Adventmarkt 2017 abgehakt

08.12.17
Allgemein

Nun ist er auch schon wieder vorbei – der Adventmarkt 2017!

Wochen und Monate habe ich euch damit angesudert, was ich nicht noch alles zu tun und vor allem zu nähen habe für den heurigen Adventmarkt! Und jetzt ist er schon wieder Geschichte.

Apropos Geschichte, möchte euch ganz kurz erzählen wie es heuer so lief.

Also dieses Mal hat mich meine liebe Kollegin und mittlerweile gute Freundin Evi zum Markt begleitet. Sie ist auch so eine Kreative und muss dauernd irgendwas handwerkeln. Letztes Jahr war sie mich am Stand besuchen und ihre Begeisterung war so groß, dass sie mich fragte ob sie nicht auch mal dabei sein könnte.

Was für eine Frage! Natürlich darf sie das. Sie macht nicht nur schöne Sachen sondern ist genau so eine Ulknudel wie ich – was bedeutet: wir werden eine echte Hetz dabei haben (eine Menge Spaß… für meine deutschen Blogbesucherinnen ;-)).

Evi erzählte mir von sogenannten STEINBILDERN, die sie gemacht hat. ‚Hääää Steinbilder? Um Gotteswillen was ist das? Hoffentlich nichts Kitschiges, das vielleicht gar nicht auf meinen Stand passt!‘ war anfänglich meine Angst! Aber nachdem sie mir Fotos davon geschickt hatte, war alles wieder gut! Denn diese Bilder waren einfach entzückend! Aber schaut jetzt einfach selber. Ein paar Fotos konnten wir trotz großem Andrang am Adventmarkt schießen!

Wir wurden für unsere Arbeiten sehr gelobt, was sich am Ende des Tages auch in unseren Börserln bemerkbar machte 😉

3 Tage voller Spaß und Engagement liegen hinter uns –

und das Beste daran: nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

 

 

Einen Kommentar schreiben

Name *

eMail *

Website

Nachricht *

0 Kommentare

Bisher gibt es noch Kommentare zu diesem Eintrag.

Balloons Template von
Moargh.de