Freizeitbeschäftigung

20.09.18
Allgemein

Tja, meine Lieben, F R E I Z E I T werde ich in naher Zukunft genug haben!

Nicht weil ich meinen Job verloren habe (huch, Gott bewahre), nein im Gegenteil, ich habe nichts verloren sondern etwas dazubekommen –

nämlich einen Kreuzbandriss mit Meniskusverletzung !!!

Na bravo!!!

Man gönnt sich ja sonst nix!

Der Unfallchirurg meinte ganz klar: das gehört unbedingt operiert (Hiiilfe) und verpasste mir zunächst dieses schicke Teil!

Aber bevor ich unters Messer muss,  dürfen wir (also der bEdW und unser Hundzi) noch unseren geplanten Urlaub in Kroatien antreten –

na Gottseidank und wenn es mit Schiene sein muss!

 

Und das taten wir auch – wir verbrachten eine herrliche Woche in Rabac!

 

 

 

Wer mich etwas kennt, wird meine Befürchtungen jetzt verstehen :

ICH und still liegen!!!!! Oder generell nicht viel tun können!

Dieser Gedanke ist  für mich unvorstellbar und kaum auszuhalten.

Aber was soll’s…

Da hilft kein Raunzen und Jammern, da muss Abhilfe geschaffen werden.

Und dafür habe ich jetzt schon gesorgt und quasi  – für die Zeit nach der OP-  im Urlaub schon etwas geübt.

Angefangen habe ich mit „ZENTANGLE“ 

(den Tipp hatte ich rechtzeitig von einer ganz lieben und auch sehr kreativen Freundin bekommen ;-)).

Natürlich hatte ich zuerst ordentlich gegoogelt und was mir der Computer dabei ausspuckte, hatte mich total fasziniert.

(schaut selber mal nach…ihr werdet staunen)

„Das muss ich unbedingt probieren“ war mein erster Gedanke und der Zweite bezog sich bereits auf die Bestellung eines „Anfänger-Zentangle-Sets“.

Kann ja momentan nicht mit dem Auto fahren und mir eines besorgen – daher Bestellung!

 

 

 

Das Set kam noch rechtzeitig vor Antritt unseres Urlaubs und so konnte ich es mitnehmen.

Dort entstanden meine 1. Zentangle-Werke!

nicht schlecht, oder?

 

Gut, das war und ist eine super Beschäftigung, aber natürlich sollte man dabei sitzen und auf einem Tisch arbeiten –

beim Liegen (im Urlaub auf dem Liegebett!) musste/muss  was anderes her!

Für diesen Zweck hatte ich mein (bereits vor einem Jahr begonnenes) Granny-Square-Projekt (sollte eine Decke werden) ausgegraben und mir die Häkelarbeit mitgenommen.

Klappt wunderbar in aufrechter Liegestellung 😉

Jetzt wäre mal für Beschäftigung in allen (Lebens)lagen gesorgt, dachte ich…

 

da flattert mir ein Newsletter von HANDMADE Kultur ins Emailkonto mit einer Anzeige dieses tollen Strickheftes!!

Wenn ich diesen Link hier in meinem Blog veröffentliche dann bekomme ich ein Gratisexemplar !!!

EIN GRATISHEFTERL FÜR DIE ARME VERLETZTE CONNY!!!!!

 

Na dann hier gleich mal verlinkt:

Es stehen ja die kalten Jahreszeiten bevor und was liegt da ferner, als für wärmendes GESTRICKTES zu sorgen 😉

Wolle kann ich mir immer noch bestellen – wenn das Heft angekommen und ich mit frisch operiertem Beinchen von der Klinik wieder zu Hause bin.

Jetzt haltet mir bitte gaaanz fest die Daumen für mein nicht so angenehmes Projekt, über das ich vielleicht später noch mal berichten werde.

Bis bald, meine Lieben!

Eure Conny

 

 

 

 

 

 

 

Einen Kommentar schreiben

Name *

eMail *

Website

Nachricht *

0 Kommentare

Bisher gibt es noch Kommentare zu diesem Eintrag.

Balloons Template von
Moargh.de