Archiv

Leahhhh mit „h“

Und wieder ist ein Babylein geboren. Ihr werdet jetzt nicht draufkommen wie es heißt! Doch?? Echt? Ja, stimmt, das kleine Mädchen heisst Leah ihr seid echt schlau.  Aber was ihr sicher nicht gewußt habt, dass man sie mit“h“ schreibt! Leah mit „h“. Na bitte schön, warum nicht. Meinem mittlerweilen liebgewonnenen Schneideplotter war’s wurscht ob mit oder ohne, Hauptsache er war wiedermal in action!

Wellcome Leah!

P2190115

P2190117

P2190118

P2190119

P2190120

P2190121

P2190113

Je früher, desto besser!

Unser kleiner Wirbelwind hat das Wochenende wiedermal bei uns verbracht. Hey, das ist vielleicht immer ein mega Spaß!  – Na ja, nicht nur. Es ist auch ganz schön anstrengend und immer wieder gewöhnungsbedürftig, wenn in deiner zusammengeräumten Bude plötzlich nichts mehr an seinem gewohnten Platz steht, 1000 Brösel unter deinem Tisch liegen und man aufpassen muss, dass man nicht wegen eines herumliegenden Gefährts ausrutscht! Nun, die Kinderlein werden ja immer älter und es wird ja bekanntlich besser. Jetzt ist er 4 und es dürfte noch etwas Zeit brauchen, bis  wir uns einfach nur vor die Klotze schmeissen und ein Bierchen miteinander trinken werden 😀

Die vergangenen Tage waren für den kleinen Rabauken sehr erlebnisreich nicht nur für ihn. Schließlich führte ich ihn in die Welt der „Selbermacher“ ein. Man kann ja nie früh genug damit beginnen, den Kindern Kreativität herauszulocken  oder sie zu fördern (sollte Potential vorhanden sein ;-)). Und so bekam Noel eine Einschulung im Plottern oder besser gesagt in : „Wie gestalte ich meine Shirts mit Monstern?“

Hier eine kleine Fotostory…

P2140081

Faszination vor dem Schneideplotter

 

P2140085

das kam dabei raus…

 

P2140087

jetzt wirds drauf gebügel, sagt die Tante

 

P2140088

nun gut, dann mach ich das mal

 

P2140089

tadaaaa… so siehts es fertig aus

 

P2140090

lieeebe Monster

 

P2140002

coooool

 

Und weils so viel Spaß machte, bekam das zweite Shirt auch noch was ab!

 

P2140092

Herr Nilson – für den  Pippi Langstrumpf-Fan

P2140091

Noel war dann mit dem „Onki“ im Garten und während das Mittagessen im Topf schmorrte, schnappte ich mir den neuen „Angry Birds-Stoff“  aus kuscheligem Jersey und ratterte schnell eine Beanie-Haube für den Junior.

Sein mitgebrachter Loop bekam auch ein Motiv verpasst. Damit alles schön zusammen passt! Eh kloar!

P2150055

P2150059

P2150056

P2150066

Nachmittags wurde die neue Haube bereits ausgeführt!

P2150093

 

So kam ich, trotz Kinderbesuch, noch auf meine DIY-Kosten

(ein Entzug würde sich sofort unangenehm bemerkbar machen).

Happy Valentine

IMG_2125

♥… das wünsch ich all meinen treuen BesucherInnen ♥ –

aber auch denen, die aus Zeitmangel (oder Desinteresse) nur hie und da auf meinem Blog vorbeischauen.

Und falls ihr noch schnell eine kleine Geschenks- oder Mitbringsel-Idee zum heutigen Anlass braucht, dann hab ich eine kleine Anleitung für euch.

Falls es schon zu spät ist und ihr schon längst für eure Liebsten etwas besorgt habt, seid getrost:

auch „Happy Valentines Day“ kommt wieder – spätestens in einem Jahr 😉

IMG_2128

Das braucht ihr

 

IMG_2116

Diese Schleifchen könnt ihr euch hier runterladen https://drive.google.com/file/d/0B2hXqAZ1b8EaYTktTnZmd3hpcTA/edit?pli=1 

dann einfach ausdrucken und ausschneiden

IMG_2115

IMG_2118

Schoko

 

IMG_2124

in weißes Papier packen, Scheifchen aufkleben und Bändchen drumrumwickeln

IMG_2122

IMG_2126

IMG_2125

IMG_2127

Und jetzt gehts ab zur Valentine’s Pary!

To-Do-List samt Anleitung

IMG_2106

 

Wer kennt sie nicht, die endlosen Punkte einer  „Was-ich-nicht-alles-erledigen-w(s)ollte-Liste“. Doch mein Problem ist: ich merke sie mir nicht mehr – sie sind einfach zu viele – und es kommen täglich welche dazu!!!!!! Na klar schreib ich sie mir auf… was habt ihr gedacht, aber wohin? Und vor allem wo hab ich dann das Zettelchen  mit dem an mich gerichteten Auftrag hingeklebt, gelegt, geschmissen? Nein, das geht so nicht mehr weiter. Ein Heft oder Buch muss her. Ein ordentlich geführtes Buch! Beim Einräumen meiner neuen Boxen ist mir unlängst doch so ein schönes schwarzes Schreibbuch in die Hände gefallen. Ach ja, es war ein Werbe/Weihnachtsgeschenk einer Hörgerätefirma. Tzzz, wo denkt ihr hin? – ich brauch doch noch kein Hörgerät! Aber ich arbeite in diesem Metier (HNO-Klinik, wenn ihr versteht was ich meine >flüstersprache<).

Ja das Buch ist in Ordnung, das gefällt mir… na ja noch nicht so ganz… irgendwie langweilig…schließlich kann man die teilweise unangenehme To-Do-List ruhig etwas netter gestalten.

Her mit dem Bastelzeugs, denn jetzt gehts auf zum nächsten DIY-Projekt.

 

Man nehme:

  • 1 Schreibbuch
  • Papier in verschiedenen Farben/Mustern
  • Washi-Tapes in verschiedenen Farben/Mustern
  • Schere, Lineal, Stift, Kleber
IMG_2094

Kleber und Lineal sind hier nicht abgebildet – hätten farblich nicht gut gepasst , Schreibbuch im Original vergessen zu fotografieren 😉

 

IMG_2095

meine Wahl der Washi-Tapes

 

Und nun könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen.

Ich habe zunächst die Trennblätter gestaltet und die Seiten beschriftet. Ich möchte in dieses Buch alles mögliche einschreiben, darum lege ich mir verschiedene Kapitel an und die benötigen wieder Trennblätter. Alles schön übersichtlich, nen?

IMG_2102

so z.B.

IMG_2104

Dann wird in Kapitel unterteilt:

IMG_2108

IMG_2107

IMG_2106

IMG_2105

Ihr seht, da steht schon eine Menge drin

 

IMG_2103

hier auch (sonst vergess ichs gleich wieder)

 

IMG_2101

Auch dafür gibts ein Kapitel – ist mir einfach wichtig

Jetzt noch schnell die 1. Seite …

IMG_2099

… und jetzt gehts los zum Hauptteil der Sache: dem Buchumschlag!

IMG_2098

Tadaaaa!

IMG_2097

Nett geworden oder?

IMG_2110

So, jetzt hab ich euch wieder mal was beigebracht, was? kicher!!

Nun ist Schluss mit Lustig, ich hab einiges hier einzutragen bevor es wieder aus meinem Kopf verschwindet!

Seit gegrüßt, meine Lieben!

Kleines Malheur!

Seit ein paar Tagen arbeite ich an einer neuen Tasche. Ich hab wiedermal nach einem Schnitt gesucht, der so einige Ansprüche abdecken sollte: eine Umhängetasche sollte es sein – nicht zu groß, aber trotzdem geräumig – die Innentasche mit verschieden großen Fächern sowie Platz fürs Handy – und natürlich mit einem Zipp zum Verschließen. Kurz mal zu „Wickie“ motiert, nachgedacht und das Näschen gerieben – da war sie schon die Idee! Meine alte schwarze Beuteltasche, die ich längst entsorgen wollte, da total verschlissen (aber immer meine Lieblingstasche war und daher noch in meinem Regal weilte),  sollte mir den Schnitt für das neue Modell liefern. Rasch war mein Plan am Papier  und nach einiger Herumrechnerei gings los! Mein gute alte Freundin Nähmaschine ratterte brav und emsig, bis das gute Stück heute fertig war.

Und plötzlich sah ich es! Das Malheur! Es war nicht zu übersehen!

Ich habe die Stoffteile nicht richtig aneinander genäht! Die Bildmotive treffen sich auf ein und der selben Taschenseite! Ach herrrjee!!!

Was solls, jetzt ist es zu spät. Aber so schlecht sieht sie trotzdem nicht aus – mir gefällts!

Projekt erledigt – auf zu neuen Taten 😉

IMG_2076

 

IMG_2079

IMG_2086

IMG_2078

Zipp zum Verschließen

 

IMG_2080

 

IMG_2082

Innenfach mit Zipp

 

IMG_2083

Handy-Garage

 

IMG_2084

2 geräumige Innenfächer

 

IMG_2085

Hier sieht man es ganz deutlich – das Malheur

 

IMG_2087

kleine Spielerei – Zippanhänger

 

IMG_2089

IMG_2090

IMG_2091

IMG_2088

P.S. Alles in Allem ist dieser Schnitt optimal (meine Meinung) und ich bin mir sicher, er kommt noch öfter zum Einsatz!

Und das ganz ohne Malheur 😉

Hier hab ich euch noch ein Foto gemacht zwar nicht gerade eine tolle Auflösung, aber bitte

damit ihr die Größe der Tasche besser erkennen könnt.

IMG_2113

 

 

 

Essen… Sex des Alters?

Sind wir uns doch ehrlich: ESSEN ist doch extrem geil!!!! Es verleiht einem ein herrliches Gefühl – davor, dabei und danach! Ahhhh

Und: es kann ruhig mehrmals täglich sein  😉

Mein Liebster hat ja da wirklich ein großes Glück mit mir. Also weil ich so gerne koche  und er auch sooo gerne isst, wollt ich sagen! An was habt ihr denn grad gedacht?? Jedenfalls tun wir beide das seit ca. einem Jahr ziemlich VEGAN (Mensch, wie die Zeit vergeht). So quasi „avap“ (as vegan as possible). Es tut uns beiden gut (abgesehen von den ethischen und umweltfreundlichen Gründen ) und es ist wiedermal eine totale Herausforderung, mich in die genussvolle vegane Kochkunst zu vertiefen. Man brauch ja immer wieder ein Projekt,  nen? 😉 Mittlerweile bin ich recht gut in dieser doch sehr abwechslungsreichen Zubereitung unserer Kost und das hab ich jetzt mal ein bisschen zusammengefasst. Denn mindestens 1x pro Tag fragt mich jemand: WAS ISST DU DENN DANN NOCH? 

Das hier zum Beispiel:

IMG_1105

Gemüsestrudel mit rotem Rübensalat

IMG_1104

Kartoffeltürmchen mit getrockneten Tomaten und Blattspinat

IMG_1053

Einkorn-Reispfanne mit gebratenem Seitan

IMG_0997

Selchvleischknödel (Räuchertofu) mit Rotkraut

IMG_2062

Frühlingsrollen mit Crunch-Gemüse und Sweet-Chili-Souce

IMG_2059

Selleriekartoffelsuppe mit Karottenstückchen

IMG_2053

Linsen mit Räuchertofu und Semmelknödel

IMG_2050

Nudelauflauf mit Mangold in Mandelcreme mit Pinienkernen

IMG_2026

Polnische Piroggen mit rotem Rübensalat

IMG_2014

Ziegenkäse (avap heisst es ja) mit Tomaten, Gurke und Oliven

IMG_1829

gebackener (selbstgemachter veganer) Mozarella mit Apfel-Zwetschken-Chutney an Kartoffel-Vogerlsalat

IMG_1641

Chili sin carne

IMG_0940

Spätzlepfanne mit getrockneten Tomaten, Oliven und Blattspinat

IMG_0923

Dinkel-Reispfanne mit gebratenem Tofu

IMG_0921

Kartoffelsticks mit Kohlrabi-Erbsengemüse

IMG_0806

Bohnenburger

IMG_0911

Gemüsepuffer mit Fisolen-Dillgemüse

IMG_0809

Kartoffelpüree mit Räuchertofu

Flammkuchen

Tomaten-Zwiebel-Focaccia

IMG_0454

Pitabrot mit Aubergine, Zucchini auf Sesamcreme und Zwiebelconfit

IMG_0447

Seitanschnitzerl mit Dinkelreis und Vogerlsalat mit roten Rüben

Veggiegrill.3jpg

Grillallerlei mit Backofengemüse

IMG_0437

Tomatenrisotto

IMG_0409

Knuspriger Seitan mit Bratkartoffeln und Minz-Joghurt-Dip

IMG_0402

Hirselaibchen mit Gurken-Dill-Gemüse

IMG_0370

Zucchini-Moussaka  und Nachspeise mit Erdbeeren mit Soja-Joghurt

 

IMG_0188

selbstbeschreibend

 So, das war ein kleiner Auszug aus den salzigen Köstlichkeiten.

 

Jetzt folgen ein paar leckere Süßigkeiten:

Gugelhupf_1 - Kopie

Gugelhupf – ganz ohne Eier dafür mit Apfelmus

IMG_2056

Vollkorn-Buchteln

IMG_1638

Schokokuchen

IMG_0793

Kakaotorte mit veg. Schlagobers und Früchten

Germschnecken3

Germschnecken

Streusselkuchen_1

Kirsch-Streuselkuchen

IMG_0383

Veganes Tiramisu

IMG_1106

Chia-Kokos-Pudding mit karamelisierten Datteln und Himbeeren

Auch Brot backe zwischendurch mal selber…

IMG_1646

Ciabatta

IMG_0795

2 verschiedene Vollkornbrote

 

 

Na, da haben wir ja schon einige Köstlichkeiten in diesem Jahr verzehrt – wobei das hier ja nur ein Auszug aus meiner veganen Küche ist. Apropos Küche, jetzt hab ich richtig Hunger gekriegt. Hmmm was werde ich mir jetzt wohl zaubern? Mal schaun, was der Kühlschrank so hergibt – fürchte einiges 😉

Aber vorher verrate ich euch noch woher ich diese vielen super tollen und gschmackigen Rezepte her habe (obwohl auch vieles aus meinem eigenen verfressenen Köpfchen entstanden ist). Hier aus meiner literarischen Sammlung:

IMG_2070 - Kopie

meine Lieblingskochbücher

 

IMG_2072 - Kopie

IMG_2073

Ich habe noch sehr viele Kochzeitschriften in denen ich schwelge und natürlich stöbere ich im unerschöpflichen Universum des Internets herum!

Wenn ihr Fragen zu diesem Thema habt, nur los!

Und jetzt geh ich kochen. Mahlzeit!

 

Ganz altmodisch…

... aber anscheinend noch immer nicht ganz aus der Mode – der gute alte Taschenkalender! ‚Heut zu Tage schreibt doch keiner mehr mit einem Stift in ein Notizheft, geschweige denn in ein Adressbuch. Jeder hat alles schon in elektronischer Form und tippt maximal mit einem Stiftchen oder wischt mit einem Fingerchen über das Gerät und schon ist alles festgehalten und fix gespeichert.‘ So dachte ich bis heute. Aber dann bekam ich eine Anfrage von einer lieben Freundin, ob ich ihr nicht eine Hülle für ihren kleinen Buchkalender nähen könnte. Sie hat die MKP-Hülle auf meinem Blog gesehen und dachte dabei sofort an ihr hüllenloses ‚altmodisches‘ 😉 Heftchen!

Voila, hier ist sie!

IMG_2043

IMG_2044

IMG_2045

IMG_2047

IMG_2048

IMG_2049

IMG_2046

… und dann war da noch plötzlich ein Schreibbuch da, das auch noch eine Hülle gewollt hat bzw. ihre Besitzerin 😉

IMG_2066

IMG_2067

IMG_2069

Zeit wird’s aber, …

dass ich endlich wiedermal was Genähtes bringe! Schließlich sollte „Connyswerk“ ursprünglich ein Nähblog werden. Da ich aber so gerne viel und über alles und jenes plaudere und auch berichten möchte, ist es zu dem geworden was ein BLOG eigentlich ist, nämlich ein TAGEBUCH. So, jetzt hab ich’s euch aber gegeben, was?!

Nun gut, dann erzähl ich euch jetzt ganz kurz zum Drüberstreuen, dass ich 1 Woche im Krankenhaus war (nix Schlimmes,  war aber zu erledigen) und mich jetzt noch im wohlverdienten Genesungskrankenstand befinde. Den brauch ich wirklich und er tut mir auch gut. 3 Tage habe ich es ausgehalten rein GAR NIX zu tun. Bin nur vom Bett auf die Couch zwischendurch zum Kühlschrank und von der Couch ins Bett gewandert. Aber heute hab ich es nicht mehr ausgehalten (man kann sich schließlich auch „wund liegen“). Also habe ich mein Nähwägelchen vorsichtig herausgefahren und ein schon länger versprochenes Baby-Set gerattert. Ahhhhhhhhhhhhh, herrlich, das hat echt gut getan 😀 Schnell ein paar Fotos geschossen und jetzt kugel ich wieder brav auf meiner heissgeliebten Couch herum. „Ich soll es ja nicht übertreiben“ – haben alle heute gleich aufgeschrien!! Meine lieben Freundinnen sind eben sehr besorgt um mich. Auch der bEdW hat mich zurückgepfiffen  – aber er hat da sicherlich ganz andere Beweggründe schließlich ist die Küche seit 10 Tagen kalt!. 😉

 

IMG_2016

Baby-Set bestehend aus MKP-Hülle, Windeltaschen, Schnullertäschchen

IMG_2024

IMG_2021

MKP-Hülle mit e-Card-Fach

 

IMG_2018

Windeltasche mit 2 großen , 3 mittleren und 2 kleinen Einsteckfächern

 

IMG_2019

 

IMG_2020

da hat vieles Platz für unterwegs

 

IMG_2022

das Wichtigste, der Schnulli, hat auch sein Täschchen

 

IMG_2023

IMG_2025

Teddy ist ausgehfertig!

 

 

 

 

 

 

 

Balloons Template von
Moargh.de