Genähtes

Blut geschwitzt!

Ja das hab ich wirklich bei diesem Projekt! Bist du narrisch, das war nicht so einfach wie ich dachte.

Obwohl ich ja schon ein Vormodell für diese Kinderwagen-Tasche genäht hatte (die jetzt täglich meine Schulter ziert), hab ich viel herumgewurschtelt bis sie endlich so geworden ist. Das mit den knappen Paspeln und dann noch gleich drauf der grobe Zippverschluss – das Ganze dann verstürzt und nochmals abgesteppt…. pfuhhh ich bin echt froh, dass sie fertig und doch so schön geworden ist! Freu mich schon, wenn ich sie morgen ins Waldviertel verschicke, wo die ganz frisch gebackene Mami sehnsüchtigst darauf wartet. Muss sie unbedingt bitten, dass sie mir ein Foto schickt, wo die Tasche endlich dort hängt wo sie hingehört – nämlich auf den Kindwagen! Und der hat genau den selben Stoff, wie diese Tasche.  Tja die Babys sind heute schon stylisch unterwegs vom ersten Tag an.

KiWa-Tasche1

KiWa-Tasche2

KiWa-Tasche3
da hängt eine kleine Schnullertasche dran

 

KiWa-Tasche4

KiWa-Tasche5

KiWa-Tasche6
An der Rückseite mit einem großen Zippfach

 

KiWa-Tasche7
der Käferanhänger zum besseren Öffnen

 

KiWa-Tasche8
da kommt der Schnulli rein

 

KiWa-Tasche11

KiWa-Tasche10
da hat wirklich alles Platz

 

KiWa-Tasche9
auch hier noch ein kleines Innenfach

 

KiWa-Tasche12

 

Die frischgebackene Mami hat Wort gehalten und mir sogleich ein Foto geschickt.

Passt alles wunderbar – die Freude ist auf allen Seiten groß! 🙂

KiWa-Tasche

 

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.