„Just married“

05.08.16

… und sie haben JA gesagt!

Meine Kinder haben sich vermählt!!!

Also d.h. mein geliebter Sohn, mein Erstgeborener hat seine Verlobte geheiratet. Und ICH habe jetzt endlich die (Schwieger-) TOCHTER, die ich mir immer schon gewünscht habe. Sie ist nicht nur bildhübsch, sie ist auch ein Goldstück. Ich hab sie einfach unsagbar lieb! Auch deswegen, weil sie mir (also beide) die entzückenste Enkeltochter auf Erden geschenkt haben! Ich bin mächtig stolz auf beide – UND  sie waren ein wunderschönes Brautpaar! Das hab nicht nur ich als Bräutigam-Mutter so empfunden, das Feedback war überwältigend und hat es mir bestätigt.

Es war ein traumhaftes Fest im Stil der 50iger Jahre mit ganz vielen,  tollen Menschen! Die Location (Himmelkeller in Kronberg) war einfach genial für diesen großen Tag. Alles lief nach Plan und perfekt ab, und trotzdem völlig entspannt und mit einer sagenhaften Leichtigkeit… die Stimmung war einfach einzigartig!

Ich denke, die Fotos können euch ein bisschen dieses Hochgefühl nachempfinden lassen.

Bevor ich euch aber diese zeige, möcht ich euch noch von dem kleinen „Zusatzgeschenk“ meinerseits erzählen. (Schließlich ist es ja ein DIY-Blog ;-))

So ganz ohne etwas Persönlichem am Hochzeitstag konnte es natürlich nicht gehen.

Ich wollte den beiden schon immer sooo viel sagen…ganz einfach mal Kund tun wie glücklich und stolz ich auf beide bin… einfach Gefühle übermitteln. Der Hochzeitstag war für mich der beste Zeitpunkt dafür.

All dies habe ich niedergeschrieben – für jeden einzeln –  und ihnen mittels einer  sogenannten Flaschenpost überreicht.

(Etwas Taschengeld für die bevorstehende Italienreise hab ich noch dazu gepackt).

Und so sah zunächst das Schenki aus

(also die Verpackung erstmal:)

IMG_4570

IMG_4571

IMG_4572

IMG_4573

IMG_4574

IMG_4576

IMG_4577

IMG_4578

Die Wimpelkette musste einfach sein…

 

IMG_4562

 

IMG_4564

 

 

So und jetzt wirds persönlich…

Die Fotoshow der Traumhochzeit darf beginnen

Wir warten noch auf die Brautleute…

13903284_10206946480249003_7619776463064732963_n

Dann ist es so weit: ich führe meinen Sohn zum Trauungstisch

_NIK0009

Uns folgen die Brautjungfern…

_NIK0010

und dann kam die wunderschöne Braut (mit Papa)

_NIK0012

Nun konnte die Trauung vollzogen werden…

_NIK0044

_NIK0060

_NIK0023

♥ jetzt sind sie Mann und Frau ♥

_NIK0041

hier stehts nun schwarz auf weiss

_NIK0048

_NIK0052

Seifenblasenspalier…

_NIK0070

Es darf gratuliert und fotografiert werden..

_NIK0079

_NIK0109

_NIK0113

_NIK0114

_NIK0107

_NIK0126

_NIK0084

_NIK0134

_NIK0145

MEINE hübsche SchwiegerTOCHTER!!!

_NIK0170

_NIK0224

Mein fein herausgeputzter  Bub!!

_NIK0215

Meine Kinder!

_NIK0227

_NIK0251

_NIK0256

Meine kleinen Lieblinge!

_NIK0159

Sogar unser Superhund Ronny war hübsch aufgemascherlt

13895252_10206946445328130_3607457943344353000_n

Ab jetzt folgen einfach tolle Stimmungsfotos…

_NIK0328

_NIK0312

_NIK0321

Große Freude auch bei Urli-Oma

_NIK0212

… und immer für ein Späßchen zu haben!

_NIK0209

die „Punkterlschwestern“ 😀

_NIK0183

Ob der Zweitgeborene der nächste ist? 😉

_NIK0210

_NIK0363

Der „Himmelkeller“ einfach traumhaft …

_NIK0195

_NIK0171

innen wie außen

_NIK0268

_NIK0465

_NIK0265

Nach dem Essen wurde zunächst mal getanzt…

_NIK0450

_NIK0458

_NIK0459

Letzter Punkt: Torte anschneiden

_NIK0411

_NIK0422

_NIK0470

Der Rest war einfach nur mehr toll und unterhaltsam!

♥ I´m lovin you and wish you the best!! ♥

_NIK0410

Kommentare (2)

Hotelempfehlung

02.08.16

Hallihallo!

Wahrscheinlich haben sich einige von euch schon gefragt, was mit mir los ist. Kein Lebenszeichen, nicht einmal ein Beitrag?…

Tja meine Lieben es ist SOMMER! Und wir haben URLAUB!

Jetzt werdet ihr wohl meinen, dass ich ja da eh genug Zeit hätte um einiges zu nähen, basteln, plottern oder was ich sonst noch so alles tu.

Stimmt Zeit hätte ich – aber ehrlich gestanden:

es freut mich zur Zeit üüübeeer-haupt-nicht! Und im Urlaub soll man ja bekanntlich nur tun was einem Spaß macht. Eben!

Außerdem darf man eines nicht vergessen: die 1. Woche waren wir auf Urlaub!! Also nicht zu Hause. Außer gut essen, viel Wandern und die Seele baumeln lassen war da nicht. Aber dafür war dies alles perfekt! Weil wir nämlich ein ganz supertrupertolles Hotel ausgesucht hatten.

Wollen wir mal Genaueres erzählen:

Da wir ja seit nun mehr als einem halben Jahr (wie die Zeit vergeht) unseren Superhund Ronny zu unserer Familie zählen dürfen, war es klar, dass es ein Hotel sein musste, wo Hunde erlaubt sind. (wie immer wird von uns dann alles im Internet ordentlichst recherchiert)

Und wir wurden auch fündig:

SCHARLER’s Boutiquehotel (was immer auch der Name bedeutet)  in Uttendorf bei Zell am See!

Hier wurde der Hund nicht nur erlaubt, sondern hatte fast mehr Komfort als wir – natürlich nicht, aber es war für alles gesorgt. Vom eigenen Hundebettchen samt Hundeschüsseln und Handtüchern im Zimmer, bis eigener Hundebadetasche mit Liegedecke und Badetuch… einfach alles.  Aber auch für uns war dieses Hotel sehr komfortabel und ein einziger Augenschmaus. Mein Dekoherz pochte in jedem Raum, den wir dort betraten. So geschmackvoll und mit Liebe zu Detail war hier alles augestattet. Das Personal samt den Chefitäten waren sooo freundlich und bemüht, einfach zum Wohlfühlen!

Und was das Highlight für uns war: WIR WURDEN TÄGLICH MIT DEN HERRLICHSTEN „VEGANEN“ MENÜS VERWÖHNT!

Der Koch und Chef des Hauses hatte sich wirklich (nur für uns) total ins vegane Zeug gelegt! Wir hatten solch eine Freude mit allem – einfach unbeschreiblich.

Aus diesem Grund widme ich SCHARLER’s Boutiquehotel einen eigenen Beitrag!

So, jetzt hab ich lange genug geschwafelt, jetzt zeig ich euch ein paar Fotos, damit ihr euch besser vorstellen könnt wovon ich/wir hier so schwärmen!

Den Rest könnt ihr euch hier auf der Homepage ansehen  www.scharlershotel.at/

 

IMG_4602 - Kopie

 

IMG_4597 - Kopie

IMG_4381

 

IMG_4384

IMG_4392 - Kopie

IMG_4395 - Kopie

 

IMG_4393 - Kopie

 

mit dazu passenden Wasserflaschen…

IMG_4389

 

IMG_4386

 

IMG_4383

 

IMG_4391 - Kopie

 

 

das alles konnte man hier finden…

IMG_4382

 

 

Im Empfangsbereich – nach der Gassirunde zu verwenden

 

IMG_4401 - Kopie

 

Ronny war selbst überrascht…

IMG_4377

 

Nun ein paar Eindrücke von der wunderschönen Umgebung…

06.30 Uhr bei Gernots Morgengassirunde

IMG_2071

Ausflug samt Führung in Kaprun

 

IMG_2079

 

mit eigenem, super netten  Guide

IMG_2081

IMG_2082

IMG_2084

IMG_2095

Aufgrund der heissen Wetterlage suchten wir ein „Hundestrandbad“ auf…

IMG_4626

IMG_4630

IMG_4634

Weitere Tage wurden ebenfalls nahe am Wasser (gebaut) verbracht…

IMG_2136

IMG_2155

IMG_2163

IMG_2178

IMG_2168

IMG_2129

IMG_2181

Danach war Ronny „erledigt“ 😉

IMG_2196

Was wir immer schon geplant hatten: ein Besuch im „Gut Aiderbichel“

IMG_2199

IMG_2200

IMG_2214

IMG_2206

IMG_2222

Dort haben die Tiere wirklich ihr Paradies gefunden! Sehr beeindruckend!

Und mein Schatz und ich sind natürlich jetzt „Paten“

IMG_4614

Einfach ein herrlicher, entspannter Urlaub in trauter Zwei(Drei)samkeit!

Kommentar (0)

Außen hui – Innen auch!

24.07.16

Pfuhhh, ist euch auch so heiß?! Ich will gar nicht nach draußen! Darum bleib ich drinn und nütz  die Zeit zum Bloggen im etwas kühleren Zimmer!

Vor unserer Woche in Salzburg (Beitrag folgt) hatten wir im Büro eine liebe Kollegin zu verabschieden – gottseidank nur in die Babypause, denn das heißt, dass sie irgendwann wieder zurückkommt. Sie erwartet einen kleinen Jungen. Die Kollegschaft wollte ihr natürlich zum (einstweiligen) Abschied ein Geschenk machen und sind mit der Bitte an mich herangetreten.

An wen wohl sonst, wenns um Geschenke aussuchen, organisieren oder sogar „werkeln“ geht? Freu mich natürlich drüber ;-)!

Was lag näher als ein Baby-Set? Nichts!

Nun gut, dann war die Auswahl mal geklärt. Jetzt musste ich nur die Stoffe zusammenstellen und mich vor die Nähmaschine hocken. Mittlerweile hab ich ja schon Übung in den Babysachen. Und dann kam mir die Idee mit der passenden Geschenksbox. Ich hatte unlängst eine solche für ein Hochzeitsgeldgeschenk (Finanzspritze, wenn ihr euch erinnern könnt http://www.connyswerk.at/39352/spritze-die-nicht-weh-tut/ ) gebastelt.

Die wäre doch auch was für’s Baby-Set!

Da hilft mir aber die Nähmaschine nicht weiter, da muss der Schneideplotter wieder her. Zuerst Motive aus dem Netz heruntergeladen und mit dem Plotterprogramm „Print & Cut“  zuerst gedruckt und dann ausschneiden lassen  – wie der Programmtitel schon sagt. In meiner großen Papierschachtel (stimmt nicht, habe mittlerweile ettliche Regale) hab ich dann die dazu passenden Designerpapiere gefunden. Etwas Zeit hat das Ganze schon gebraucht, aber schließlich war das Ergebnis echt sehenswert!

Muss ehrlich gestehen: nicht nur die Kollegschaft war begeistert – ich auch!! (auch wenn Eigenlob stinkt…)

 

IMG_4322

 

IMG_4323

 

IMG_4324

 

IMG_4325

 

Und wenn man sie öffnet steht ein netter Spruch samt Glückwünschen… somit erspart man sich eine zusätzliche Karte!

IMG_4327

 

IMG_4326

 

IMG_4328

 

IMG_4330

 

Zum Schluss habe ich noch einen Kraft– oder Power-Riegel verpackt und mit in die Box gesteckt!

Somit beinhaltet sie auch für Mama und Papa etwas!

IMG_4331

Nun wünsch ich allen Beteiligten alles erdenklich Gute für und zum Nachwuch!

Kommentar (0)

My Baby is „ONE“

24.07.16

Hallo Ihr Lieben!

Frisch zurück vom Urlaub – über den ich euch später ein bisschen berichte – möchte ich euch heute ein paar Bildchen vom 1. Geburtstag meines Eng(k)erls ELENOR zeigen.

Wie die Zeit doch vergeht. Kann mich noch so gut an meinen „Fastnervenzusammenbruch“ erinnern, den ich damals vor Freude bekam, als mich mein Erstgeborener und frischgebackener Papa anrief und mir die tollste Nachricht aller Nachrichten übermittelte: ICH BIN OMA!!!

Und jetzt ist die süße kleine Maus schon 1 Jahr alt!!

Natürlich haben wir gefeiert und natürlich hat Conny- (oder Ronny-) Oma etwas Selbstgemachtes für unsere Prinzessin.

Das eigentliche Geschenk – ein Projekt life-Album (die neue Version eines selbstgestalteten Fotoalbums – schaut mal hier   https://de.pinterest.com/search/pins/?q=project%20life%20baby&rs=guide&0=project%7Cautocomplete%7C1&1=life%7Cautocomplete%7C1&2=baby%7Cguide%7Cword%7C9&add_refine=baby%7Cguide%7Cword%7C9

ist sich leider nicht ausgegangen. Vor Elli’s Geburtstag hatte ich einfach nicht die nötige Zeit es fertig zu stellen…

Da musste in der Zwischenzeit ein anderes selfmade-Schenki her.  Dazu hab ich wiedermal meinen Plotter angeworfen und diese beiden Teilchen damit gestaltet.

Ich denke, Klein-Elli war es sowieso egal was in den Päckchen drinnen war – Hauptsache Papier zerreissen und auspacken!

 

IMG_4356

 

Hierfür habe ich die „1“ aus Stoff ausgeschnitten und dann appliziert.

Die Sternchen und die Wörter hat der Plotter ausgedruckt und ich habs dann aufgebügelt.

 

IMG_4355

 

IMG_4358

 

kanns nicht lassen … 😀

IMG_4353

 

IMG_4352

 

IMG_4354

 

 

Ein paar passende Söckchen mussten einfach auch dazu…

IMG_4363

 

… und ein Kärtchen sowieso!

 

IMG_4359

 

IMG_4362

 

Leider hab ich noch keine Fotos, wo Elli die T-Shirts vorführt (die kommen aber sicherlich noch).

Aber diese beiden von meinem Goldstück hab ich doch für euch:

IMG_3931

 

IMG_3946_bearbeitet-1

Happy Birthday mein Engerl!!

Kommentar (0)

Prinzessin „Kunterbunt“

06.07.16

Also ich bin ja schon für Farbenmix – aber diese Stoffkombi stammt nicht aus meiner Feder – wie man so schön sagt.

Die zukünftige Mama, die sich für ihre kleine Prinzessin ein Babyset gewünscht hat, hat genau diese Stoffe ausgewählt.  

Ich kann ja generell niemanden einen Wunsch abschlagen (was meine Werke betrifft ;-)), aber einer werdenden Mami schon gar nicht! 

Never ever!

 

IMG_4297 (2)

 

IMG_4299 (2)

 

IMG_4300 (3)

 

IMG_4302 (3)

 

IMG_4305 (2)

 

IMG_4304 (2)

 

IMG_4306

 

P.S. Entschuldigt bitte die schlechte Farbqualität der Bilder. Keine Ahnung was da diesmal schief gelaufen ist.

Werde mich bessern, versprochen!

 

Kommentar (0)

Frauensache(n) – oder wie soll ich’s nennen?

06.07.16

Hallo Mädels!

Heut tu ich mir ein bisserl schwer mit dem Texten! Wo mir sonst alles nur so heraussprudelt 😉  Aber diesmal geht’s um etwas, was nur uns „Frauen“ (ev. auch Mädchen) angeht. War mir anfangs gar nicht sicher, ob ich über dieses „leidliche“ Thema überhaupt einen Beitrag machen soll. Andererseits ist es total wichtig, sonst gäbe es uns alle nicht –  und ich hab selbst dafür was genäht 🙂

Die Fotos erklären alles …

 

IMG_4336

 

Na?? klingelts schon?

IMG_4337

 

IMG_4349

 

Ahhh, jetzt ist’s klar, oder?

IMG_4350

IMG_4338

IMG_4340

Aber nicht nur für die kleinen „Vampire“ gibts ein Tascherl…

IMG_4342

IMG_4343

„Frau“ braucht mehr…

IMG_4344 (2)

IMG_4345

IMG_4348

Wünsche schöne „Tage“ 😉

Kommentar (0)

Spritze, die nicht weh tut!

01.07.16

Hallo, meine Lieben!

Diesmal zeig ich euch meine kleine „Zwischendurchbastelei“, die mich kurz von meiner Nähmaschine weg-  und vor den Schreib- bzw. Basteltisch -geholt hat. Ich benötige nämlich eine nette Verpackung für ein paar Scheinchen, die wir zu einer Hochzeit verschenken möchten. Kurz im „Netz“ gestöbert und schon war da die nette Idee mit der Finanzspritze. Eine Spritze zu besorgen, war die leichteste Übung daran (ich verdiene ja mein Geld in solch einer Institution ;-). Die rote Schachtel oder Box habe ich dann sogar in meinem (gut sortierten) Haushalt gefunden. Welch ein Glück, denn jetzt musste ich diese nur noch etwas verschönern.

Tadaaaaaaaaaaa – wir sind startklar für die Hochzeit!

 

IMG_4288

 

IMG_4287

 

IMG_4289

 

IMG_4290

 

IMG_4292

 

 

 

IMG_4291

 

IMG_4296

 

IMG_4293

 

 

Kommentare (1)

Alles „beste“ns

28.06.16

Die kleinen Geschenke für den Schulschluss sind der echte Renner! Komm gar nicht nach mit dem Nähen.

Und weil es nicht nur „beste Lehrerinnen“ sondern auch „beste Oma’s“ gibt, bekommen die jetzt auch ein Tascherl für die Tränentrockner sprich Taschentücher! Schließlich werden sie weinen vor Glückseeligkeit und Freude 😉 (frau kanns auch übertreiben).

Jedenfalls ist der Text ausbaufähig  – daher auch eins mit „besten Dank“

IMG_4275

IMG_4277

IMG_4280

IMG_4281

IMG_4282

IMG_4285

IMG_4279

IMG_4284

IMG_4278

IMG_4286

 

Der Schnitt ist eigentlich von einem Handytascherl, aber ich habe ihn einfach zweckentfremdet 🙂

Und eine Videoanleitung dazu hat Gabriele von Congabaern  https://www.youtube.com/watch?v=D0deShjg9pI

(wer es vielleicht selbst mal ausprobieren möchte)

 

Kommentar (0)

Tante, so einen…

27.06.16

Unser kleiner – eigentlich schon grooßer Noel – war über das Wochenende endlich wiedermal bei uns. Er hatte sich schon total auf unseren Hund Ronny gefreut und natürlich war der erste Wunsch mit ihm Gassi zu gehen. Gut, so machten sich Tante, Onkel, Kind und Hund  auf den Weg zur großen Gassirunde.

Ich packte meinen Rucksack… eigentlich ist es kein Rucksack sondern ein zur Zeit ganz hippes Teil: den  Turnbeutel (ich gestehe: ein Werbegeschenk von H&M und nicht von Connyswerk).

Plötzlich quieckte Noel ganz aufgeregt:“ So einen, bitte Tante, genau so einen will ich auch!!! Meine Freunde haben beim Radfahren auch immer so einen!!!“

Aha, na wenn das so ist! Und kaum waren wieder zu Hause angelangt, der Bub mit dem bEdW mit Fußballspielen beschäftigt – landete ich mit Stoffen, die sich der junge Mann selber ausgesucht hatte, vor meiner Nähmaschine.

Und schwuppdiwupp war er fertig : Noel’s  Turnbeutel – und bei der nächsten Gassirunde natürlich mit dabei!

Die Anleitung habe ich mir übrigens hier abgeschauthttp://www.flcty.com/2014/02/16/sportlich-turnbeutel-in-45-minuten-selber-machen/

IMG_4266

IMG_4268

IMG_4267

Was ich alles so in meiner Nähzeugwühlkiste finde: LEGO-Knöpfe!

IMG_4269

Ich denke, er hat Freude damit 🙂

IMG_4265

 

 

Kommentar (0)

Happy Summer

21.06.16

Und wieder ist eine völlig geschaffte Lehrerin in die Ferien zu verabschieden.

Als kleines Dankeschön für ihre Geduld das ganze Jahr über, bekommt sie ein Federmäppchen samt Schlüsselanhänger.

(kann man immer gebrauchen)

Also dann „Happy Summer“ Frau Lehrerin!

IMG_4245 IMG_4246 IMG_4248 IMG_4249 IMG_4250 IMG_4251

 

 

 

 

 

Kommentar (0)

… auch der Hund kriegt was ab!

19.06.16

Nun, mit netten hundestylischen  T-Shirts hätten wir Frauli und Herrli schon mal eingekleidet.

Jetzt fehlt natürlich noch ein besonderer Leckerlibeutel oder trendiger ausgedrückt: Doggy-Bag!

Davon haben dann beide etwas:

der/die Hundebesitzer/in  (geht mir irgendwie schön auf den Geist, dieses Gendern – ich glaub, das lass ich wieder) und natürlich der Wauzi, der dann – natürlich nur als Belohnung – ein Leckerli abbekommt.

Aber in meinen Doggy-Bag kann man nicht nur ganz sauber (Innenfutter aus Wachstuch) die Leckerlis verstauen –

nein, auch für das Gackerl-Sackerl ist ein eigener Platz geschaffen!

So, der Leckerlibeutel, den ich euch jetzt zeige, ist quasi mein Prototyp.

Viele weitere Ideen schlummern jedoch in meinem Kopferl – und einen passenden Hundestoff hab ich mir auch noch gekauft – war klar oder? 😉

IMG_4149

 

IMG_4150

 

IMG_4155

 

IMG_4158

 

IMG_4153

 

IMG_4156

 

IMG_4151

 

IMG_4157

 

 

IMG_4150

 

Eigentlich wollte ich noch ein nettes Hundebügelbild aufbringen, aber dann hatte ich total darauf vergessen und schon alles fotografiert.

Aber nächstes Mal…

Kommentar (0)

Doggy-Love

19.06.16

Ja, ja ihr könnte zurecht behaupten, dass ich eine Wiederholungstäterin bin. Immer wieder zeige ich euch Fotos über bereits mehrmals kreierte und produzierte Dinge. Aber kaum zeige ich her, was ich mir so genäht, gebastelt etc. habe, wollen es die anderen auch. Was mich natürlich sehr freut, denn das ist der schönste Beweis, dass meine Sachen gefallen.

So ist es auch mit den T-Shirts für die/den Hundefreund/in – (immer schön gendern ;-)).

Dabei musste sich mein Schneideplotter wiedermal ordentlich ins Zeug legen.

Die Sprüche und das Styling stammen natürlich aus meiner Feder.

 

IMG_4225

Diesmal habe ich 2 männliche und 2 weibliche Shirts fabriziert.

Damit sowohl die Hundemama’s als auch die Hundepapa’s auf ihre Rechnung kommen!

IMG_4217

 

IMG_4219

IMG_4220

IMG_4221

IMG_4224

IMG_4223

IMG_4222

 

und meinen neuen Stempel (ich lieeebe Stempel) für die Hundeserie zeig ich euch auch gleich…

IMG_4216

IMG_4227

Na dann, ein WUFFerschönes Wochenende

 

Kommentar (0)

uuhhhh baby, baby…

19.06.16

… tarararaaaahh , didlltütüühh – seid froh, dass ihr mich nicht wirklich singen hört 😉

Wollte euch eigentlich nur wiedermal genähte „Werke“ für diverse Babyleins zeigen.

Viel Text braucht ihr dazu ja sicher nicht mehr – war ja schon oft Thema hier.

IMG_4231

IMG_4232

IMG_4237

IMG_4238

IMG_4239

IMG_4241

IMG_4236

IMG_4162

IMG_4160

IMG_4161

IMG_4159

 

Kommentar (0)

Schulschluss!!

19.06.16

Endlich! Und dann die heißersehnten Ferien!!!

Dagegen hat wohl kein Schulkind etwas. Alle sind froh, nichts mehr lernen und die lästigen Hausarbeiten erledigen zu müssen.

Aber nichts desto Trotz gibt es (noch) Schulkinder, die ihre Lehrerin total verehren und lieb haben. So ist es auch bei Marlies. Ich hab sie euch schon mal vorgestellt. Sie ist einer meiner „kleinen“ Freundinnen. Und vor Kurzem hat sich mich gebeten, ob ich nicht eine Geschenksidee für ihre super liebe Lehrerin hätte – so als kleines Dankeschön zum Schulschluss.

Na klar hatte die liebe Conny eine Idee und nach kurzer Absprache mit Fräulein Marlies, saß sie auch schon vor der Maschine und produzierte folgendes:

IMG_4228

IMG_4229

IMG_4230

 

Das musste, laut Marlies, unbedingt draufstehen!

 

IMG_4211

IMG_4212

IMG_4214

IMG_4228

Marlies war super zufrieden mit meiner Idee und freut sich jetzt schon riesig ihrer Lieblingslehrerin dies zu überreichen!

Und dann können die FERIEN endlich beginnen!

 

 

Kommentar (0)

Alte Jeans zu mir!!!!

05.06.16

Hallo Mädels!

Dies hier ist heute ein Aufruf an all jene, die alte Jeans im Schrank herumkugeln haben und sie immer schon gerne loswerden wollten.

Jetzt habt ihr die Möglichkeit sie einem guten Zweck zu Gute zu führen –

nämlich mir zu geben, damit ich meiner neuen Sucht dem „Jeans-Upcycling“ nachgehen kann.

Es war heute irgendwie ein Zufall, dass ich auf diese Art der Stoffverwertung gestoßen bin.

Eigentlich wollte ich nur meine Lieblingstasche irgendwie verschönern.

IMG_4176

 

Das  hellbeigen Velourleder ist  mittlerweile total schmutzig – was man auf den ersten Blick gar nicht so erkennt..

IMG_4179

 

Ich habe schon alles versucht, die häßlichen Flecken aus meiner heißgeliebten Beuteltasche zu bekommen – vergebens!

Aber wegschmeißen wollte ich sie bis jetzt auch nicht.

Da war auch schon mein Plan –  dazu benötigte ich allerdings alte Jeans!

Ich hatte erst ausgemustert und so waren in meinem Schrank keine brauchbaren Hosen dabei.

Aber der bEdW fand sogar 2 Stück davon in seiner Garderobe, die er mir „großzügigst“ überließ.

 

Und so ging ich vor:

Schritt 1: zunächst von der alten Taschen einen Schnitt abnehmen

Schritt 2: alle brauchbaren Teile abmontieren

Schritt 3: den Innenbeutel heraustrennen

 

IMG_4181

 

IMG_4183

 

Schritt 4: Jeans zurechtschneiden bzw auftrennen

 

IMG_4186

 

So, dann hatte ich alle Schnittteile bestmöglichst aus den Jeanshosenbeinen zugeschnitten.

Dabei ist mir gleich mal ein kleines Malheur passiert, denn ich hatte einem  schon bereits ausgeschnittenen Taschenteil versehentlich den oberen Trägerteil abgeschnitten., So ein Mist! Ok, den musste ich irgendwie wieder annähen.

Und so ist an dieser Stelle  eine Naht entstanden, wo ich mir – so als wäre es total geplant gewesen – einen Ring für einen Taschenanhänger (aus Lederresterln gebastelt) eingearbeitet hatte.

 

IMG_4192

 

Jedenfalls wurden schließlich  alle Teile zusammengefügt, der alte Innenbeutel mit dem Reissverschluss eingenäht und danach der

alte Taschenhenkel, den ich vorher teilweise mit Jeansstoff umwickelt hatte, angebracht.

Tatata… hier ist meine neue „Conny-Bag“.

 

IMG_4191

 

IMG_4193

 

IMG_4194

 

IMG_4195

 

IMG_4188

 

IMG_4189

 

Ich habe fast den Verdacht, dass diese mein Favorit für diesen Sommer werden wird!

Und bitte nicht vergessen:

alte Jeans sind bei mir herzlichst willkommen!

 

♥Eure Conny♥

 

 

Kommentare (2)

Federmäppchen versus Schlamperpenal

28.05.16

Als ich noch ein Kind war… also vor laaanger langer Zeit, als ich noch ein Schulkind war, da sagte man zum Federpenal, wo man die Stifte nicht schön einordnen musste,  „Schlamperpenal“ – von schlampig reinschmeissen oder?

Meine deutschen DIY-BloggerfreundInnen (nicht nur die, sondern auch alle aus dem D-Land) sagen dazu „Federmäppchen“ – wegen der Füllfeder?

Wie auch immer : ich habe eines genäht. Und zwar für meine Freundin zum Geburtstag, die sich nieee was wünscht. Sie ist Lehrerin und da bot sich doch so ein kleines, feines Schlamperpenal total an.

Damits nicht so leer war, habe ich Schreibzeug dazugepackt: Bleistifte, die ich mit Washitape überzogen hatte und ein Post-It im neuem Gewande 🙂

 

 

 

IMG_4137

 

IMG_4142

 

IMG_4138

 

 

 

IMG_4135

 

IMG_4143

 

IMG_4144

 

IMG_4145

 

 

IMG_4141

 

IMG_4146

  • den H:]PPY BIRTHDAY-Stempel habe ich unlängst bei „Thalia“ erstanden – I’m lovin it!

 

 

 

 

Kommentar (0)

Kitchen-Teamwork

28.05.16

Der bEdW und ich sind in gewissen Dingen mittlerweilen ein echt gut eingespieltes Team. Das ist nicht bei allem so (wäre auch langweilig),  aber es gibt Momente, da sind wir uns richtig einig. Und so war es auch bei unserem „Küchenprojekt“. Mein Schatz war für das Zubereiten unserer veganen Spezialitäten zuständig und ich für die Verpackung und das Design. Schließlich isst man ja auch mit den Augen!

Unsere Erzeugnisse vom 24.5.2016

. Vegane Lebervurst

. Veganer Schafkäse

. Sauerkrautkäse (v) – schmeckt köstlich, aber eher nach Truthahnpastete als nach Käs ;-).

 

Mittels einem Plotterfreebie (so nennt man die Dinge, die nette Leute mal kreiert haben und gratis ins Netz zum Downloaden stellen)

habe ich die Etiketten gestaltet, auf Klebefolie gedruckt und danach ausgestanzt.

IMG_4134

 

IMG_4133

 

IMG_4131

 

IMG_4130

 

IMG_4129

 

IMG_4128

 

Die Küche sah danach aus wie „Sau“ – darüber waren wir uns auch einig! 😀

 

Kommentare (2)

Kindle & Co.

26.05.16

Na? schönen Feiertag gehabt?

Bei uns war das Wetter herrlich und so hatte ich mich heute das 1. Mal getraut, meinen topfenfarbenen Körper endlich mal ein bisschen in die Sonne zu legen. Damit’s aber nicht gleich zu viel wird, hatte ich mich zwischendurch immer wieder vor meine Nähmaschine gesetzt – die stand nämlich im kühlen Zimmerchen. Eine Kindle-Hülle und ein Kosmetiktäschchen im gleichen Stil standen am Programm. Also ein Set quasi. Und weil ich schon beim Zuschneiden war, schnippelte ich gleich ein Zweites.

 

IMG_4113

 

IMG_4112

 

IMG_4114

 

IMG_4115

 

IMG_4116

Rückansicht

 

IMG_4111

 

IMG_4120

 

IMG_4123

 

IMG_4122

 

IMG_4124

 

IMG_4127

 

IMG_4125

 

 

 

 

 

 

Kommentar (0)

‚Sweet Berry‘

19.05.16

Hallo Ihr Lieben!

Momentan bringe ich echt was weiter. In meinem kreativen Köpfchen sausen die DIY-Gedanken nur so herum. ‚Das könnte ich basteln und den Schnitt wollte ich auch schon so lange ausprobieren‘ … meine To do-List wird immer länger. Aber ich arbeite sie auch täglich brav ab! Heute abends hab ich mich ausnahmsweise einmal nicht vor die Nähmaschine gesetzt, sondern zu meinem Schreibtisch und dort habe ich eine Geburtstagstüte (… 0k, ok  Säckchen) samt Glückwunschkarte aus Papier gebastelt. Natürlich nicht nur zum Spaß – nein, ich brauche sie morgen für eine Kollegin. Im Nebensekretariat sitzen nämlich 3 Damen (nein nicht, die vom Grill), die mittlerweile schon zu Freundinnen geworden sind.  Mitunter hat die eine morgen Geburtstag und als Geschenke haben wir ihr Parfümeriegutscheine, einen Nagellack und ein Körbchen Erdbeeren – weil sie die sooo gerne hat! gekauft. Für die Verpackung war natürlich ich zuständig.

Die süßen roten Erdbeeren und der Gedanke an meine liebe Kollegin haben mich daher zu diesem Design inspiriert:

IMG_4099

IMG_4100

IMG_4101

Hier ist alles drin…

IMG_4106

IMG_4105

IMG_4102

Vorderseite der Karte

IMG_4104

Rückseite

IMG_4107

IMG_4108

IMG_4109

IMG_4110

Jetzt muss ich morgen nur noch das Körbchen mit den frischen süßen Erdbeeren besorgen!

Und jetzt gute Nacht und „sweet dreams“

 

P.S. Hier das Finish samt Beweisfoto:

Sweet Berry_2

Sweet Berry_3

Kommentar (0)

„Passt perfekt…

18.05.16

… als hättest du drumherum genäht!“ – so lautete die freudige Aussage meines lieben Arbeitskollegen, der sich von mir eine selbstgenähte Laptop-Tasche wünschte. Er hatte mir vor einigen Tagen  nur das Gerät genannt und die Maße, die bei der Beschreibung im Internet dabei waren. „Der Stoff ist mir egal, aber es bitte kein Zipp zum Verschließen, sondern einen Umschlag , so wie bei einem Kuvert.“ Das waren dann seine weiteren Wünsche.

Okey, alles klar! Zunächst suchte ich mal im Netz nach einem Schnitt. Da war aber nicht wirklich was Brauchbares dabei. Nun gut, dann machte ich mir eben selber einen. Kurz gegrübelt, Maße ausgetüftelt (Rechnen ist ja nicht so meins ;-)) und nachdem ich die Stoffwahl auch schon getroffen hatte, gings ans Zuschneiden – und schließlich ans Nähen. Jetzt hoffte ich nur, dass die Laptop-Tasche 1. gefällt und 2. dass das Ding da auch hineinpasst!

Was gibts da Schöneres als den Ausruf meines Kollegen: „passt perfekt!!“

Und gefallen hatte sie ihm auch noch!

Pfuhhhh!!

IMG_4091

IMG_4092

IMG_4097

IMG_4093

IMG_4094

IMG_4095

mit dem Tablet meines Mannes hatte ich mal die Größe ausprobiert

IMG_4096

könnte man/frau ja auch als Clutch verwenden

Kommentar (0)

Einladung nie ohne…

16.05.16

… ein kleines Dankeschönmitbringsel. Tja, so bin ich halt und auch wenn’s immer wieder heißt: `“geh, brauchst doch nicht immer was mitbringen‘ – gefreut hat es dann doch immer jede/n – überhaupt wenn es etwas Selbstgemachtes war.

Diesmal waren wir bei Freunden in Mauer eingeladen, die ebenfalls Besitzer einer Schnüffelnase sind und zwar von einem entzückenden Hundemädchen namens Bonnie. Wir waren schon sehr gespannt, wie das Kennenlernen zwischen Bonnie und Ronny sein wird (und wer kommt, wenn einer der beiden gar nicht ähnlichen Namen gerufen wird).

Doch zunächst war ich am Überlegen, was ich so als kleines Mitbringsel basteln könnte. Natürlich in 1. Linie für den Hund, eh kloar! So hab ich gleich mal eine Partie Hundekekse gebacken. Jetzt musste nur noch eine passende Verpackung her. In meinem Fundus habe ich schließlich die tolle Blechdose gefunden, wo seinerzeit die Zeckenhalsbänder unserer Katzen verpackt waren.

IMG_4056

 

Die musste ich nur mehr mit weißem Lackspray besprühen und anschließend mit Washitape verschönern.

Und für den letzten Schliff, hatte ich einen netten Aufkleber mittels PC entworfen und diesen von meinem Schneideplotter ausschneiden lassen.

 

IMG_4057

 

Jetzt hatte ich alles Nötige beisammen:

 

IMG_4059

 

IMG_4060

 

So sah dann die fertige Dose aus:

 

IMG_4061

 

Jetzt musste ich sie nur mehr befüllen…

 

IMG_4064

 

IMG_4062

 

Nun hatte ich die kleine Keksdose noch etwas eingepackt. Ein kleines Kärtchen musste dann auch noch dran. (ebenfalls mittels Schneideplotter entstanden).

 

IMG_4066

 

Gut, dann hätten wir mal was für den Hund.

Aber die Hundeeltern durften auch nicht ganz leer ausgehen.

Da fiel mir ein, dass dbEdW gestern wieder 5 Gläser mit seiner selbstgemachten „veganen Leberwurst“ befüllt hatte.

IMG_4067

Das war die Idee, denn die beiden Fleisch(f)esser wollten die immer schon mal probieren.

Auch dieses Mitbringsel wollte natürlich nett eingepackt werden und so habe ich auch dafür Herrn Schneideplotter einige Aufträge erteilt.

Habe ich euch schon mal gesagt, dass ich dieses Gerät liebe??? Nein?

ICH LIEEEBE MEINEN SCHNEIDEPLOTTER – Marke Silhoutte Cameo!!!! So, jetzt ist’s aber klar, nen?!

Zunächst hatte ich mir einige Vorlagen für Kärtchen oder „tags“ wie es im Englischen so schön heisst,  downgeloaded.

 

IMG_4079

 

Danach wurde das Ganze gedruckt und dann war der Plotter wieder an der Reihe.

Und so schön hatte er es mir ausgeschnitten

 

IMG_4077

 

Beim Stöbern im Internet war mir auch eine einfache Box mit Sichtfenster ins Auge gestochen, die wunderbar für das Aufstrichglas passen würde.

 

IMG_4076

 

Ein paar Klicks mit der Maus und schon lag diese falt- und klebebereit auf meinem Tisch.

Und fertig sah das Ganze dann so aus

 

IMG_4071

 

IMG_4074

 

IMG_4072

 

IMG_4075

 

Was soll ich euch sagen:

  • die Geschenke kamen megamäßig gut an
  • die Hunde verstanden sich prächtigst und
  • alle hatten einen wunderschönen Tag miteinander

 

Ach ja, unser goldiger Ronny bekam natürlich auch viiiele Keksi’s von der Hundemama –

und die, die nach Ronnys Verkostung noch übrig blieben, wurden ebenfalls in einem BW-Säckchen (selbst genäht, eh klar) gelagert.

IMG_4068

 

IMG_4070

 

Kommentar (0)

Elefanten statt Nilpferde

16.05.16

Ja, ich weiß echt nicht mehr wieviele Babysets ich mittlerweile schon genäht habe, aber es waren einige.

Und somit wird es immer schwieriger einen passenden bzw. abwechslungsreichen „Beitragstitel“ dafür zu finden. Eigentlich ist es ja eh wuaascht, hauptsache ich habe euch was zu zeigen, oder?

Diesmal habe ich einen Elefantenstoff gewählt und daher der supereinfallsreiche Titel „Elefanten statt Nilpferde“ 😉

 

IMG_4080

IMG_4082

IMG_4083

IMG_4084

IMG_4085

IMG_4086

IMG_4087

IMG_4088

IMG_4089

IMG_4090

So, alles super praktisch und nett verstaut.

Jetzt kann’s losgehen mit der Babytour!

Kommentar (0)

„ART“iges Babyset

08.05.16

Hallo, Ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende. Unseres war total angenehm verlaufen: Wanderung mit Hund und Freunden, Familientreffen bei Muttern samt meinen Jungs und süßem Enkelkind und wiedermal ein wenig Zeit vor der Nähmaschine verbracht. Ein Babyset wurde fällig, aber es sollte nicht bunt und auch nicht zu babyhaft sein. Am Besten schwarz/weiß oder so…  Gottseidank kann mein kleines Stoffregal schon einiges vorweisen und so wurde ich auch  diesmal wieder fündig.

So, und jetzt zeig ich es euch!

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Solltet ihr Interesse an den Anleitungen haben, so schreibt mir bitte unten einen Kommentar dazu.

Kommentare (19)

Miniapotheke

08.05.16

So werden die kleinen Täschchen zumindest hier in diesem tollen Blog http://www.keko-kreativ.de/freebook-miniapotheke/genannt – man kann natürlich auch allen anderen Kleinkram hineinpacken. Der Vorteil ist, dass die kleinen Täschchen aus Wachstuch genäht und somit feuchtigkeitsresistent sind. Der Schnitt (Freebook) ist einfach und so sind ratzfatz gleich 4 Stück entstanden.

image

image

image

image

image

image

image

Und eines wurde gleich verpackt und verschenkt! 😊

image

image

Kommentar (0)

Weltbester Hundepapa

05.05.16

Ja selbst der beste Hundepapa ( = bEdW) wird älter bzw. hat mal Geburtstag. Und gestern hat das alljährliche Spektakel wieder stattgefunden. Wobei von Spektakel nicht wirklich die Rede sein kann, denn die Geburtstagsfeiern werden, je älter man wird, merklich ruhiger. Da setzt man sich einfach beim Heurigen gemütlich zusammen und stoßt auf den Jubilar an. Wichtig ist nur, dass die richtigen Leut dabei sind und der Wein gut ist 😄

Und was darf bei keinem Geburtstag fehlen? Richtig, natürlich Schenkis !!! Dieses Jahr fielen die für den bEdW etwas hundelastig aus  -was aber auf der Pfote äh Hand lag !

💓

P.S. Ich hatte wiedermal meinen Schneideplotter für Bügelmotive angeworfen!

image

image

image

image

image

image

image

image

Happy B-day Hundepapa!!

Kommentar (0)

Wochenende mit „G“

17.04.16

Nämlich GEGARTELT – GEKOCHT – GEBACKEN- GEBASTELT- GASSI GEGANGEN“

Wie ihr nun annehmen könnt, war mir nicht langweilig.

Und damit ihr mir das alles glaubt, habe ich natürlich Fotos davon gemacht.

So, jetzt schön der Reihe nach:

  1. G“ wie GEGARTELT

 

IMG_3937

IMG_3940

IMG_3936

 

IMG_3870

 

IMG_3944

2. „G“ wie GEKOCHT

IMG_3902

Zucchinispaghetti ala Attila Hildmann

IMG_3903

IMG_3914

Krautstrudel

IMG_3915

IMG_3930

Wraps mit Oliventofu und Gemüse

und das alles, damit ich auch noch „G„äste bewirten konnte

3. „G“ wie GEBACKEN

IMG_3916

Hefezimtschnecken

IMG_3917

4. „G“ wie GEBASTELT

IMG_5797

Das sind „G„beburtstags – „G“utscheine…

etwas zu Basteln, das nicht mit „G“ anfängt wäre gar nicht möglich gewesen 😉

IMG_5796-1

und hier ein Beispiel was darauf stehen könnte…

IMG_5794-1

IMG_5795

5. „G“ wie GASSI GEGANGEN

Zwischendurch musste Ronny raus – und wir auch (wobei es bei uns eher wegen der Bewegung war :-D)

12987154_10206308185332029_1342320509875122569_n

was einem da alles begegnet…

13000169_10206308185532034_1731826234648122432_n

13055569_10206308185292028_5239533874448551314_n

na was will man/frau mehr?

13006484_10206308185572035_6169585222336584208_n

vegane Labung zwischen den Weinbergen mit tollem Ausblick

IMG_3950

Herrliches Wochenende „GENUSSVOLL & GENIAL“

Kommentar (0)

2 Freundinnen – 2 Taschen

17.04.16

Das eine war klar: wenn ich Emi eine Tasche zum Geburtstag nähe, dann muss Marlies auch eine bekommen.

Und ganz genau so war es auch. Ihr müsst wissen Emi und Marlies sind beide 10 Jahre alt geworden und die beeesten Freundinnen – UND die Töchter meiner beiden Arbeitskolleginnen. Die beiden Mädels mögen mich einfach – und ich sie! Von Emi hab ich euch schon in meinem vorigen Beitrag erzählt http://www.connyswerk.at/35830/ich-habe-einen-kleinen-fan/. Sie hat sich megamäßig über die selbstgenähte Tasche von mir gefreut. Laut ihrer Mama geht sie keinen Schritt mehr ohne sie außer Haus.

Jetzt dachte ich mir, wenn Marlies die Tasche bei ihrer Freundin sieht, dann möchte sie vielleicht auch so eine. Und wie es der Zufall so will, hat ausgerechnet Marlies jetzt auch ihren 10. Geburtstag. Da blieb keine Zeit für Überlegungen – nix da, Maschine rausgeholt und Tascherl genäht! Den Punktestoff habe ich deswegen für Marlies ausgesucht, da ich ihr zum tollen Zeugnis schon das kleine Herzgeldtäschchen geschenkt hatte – und das passt jetzt perfekt zusammen!

IMG_3919

 

IMG_3921

 

IMG_3925

 

IMG_3924

 

IMG_3926

 

IMG_3927

 

IMG_3928

 

und das ist das kleine Herzgeldtäschchen, das ich oben erwähnt hatte…

 

IMG_3770

 

Die beiden Mädels haben mir ein gemeinsames Taschenfoto versprochen.

Mal sehen ob sie Wort halten. Dann stell ich es natürlích hier ein!

 

 

Kommentar (0)

Wir gehen in Produktion…

03.04.16

… nicht wirklich – war nur Spaß!

Aber köstlich ist sie allemal: die selbstgemachte VEGANE LEBERWURST!

Dem bEdW hat heuer der Osterhase ein ganz tolles Kochbuch versteckt und er hat es gottseidank gefunden und gleich ein Rezeptchen ausprobiert. Zunächst hatte er unsere kompletten Küchenschränke nach Zutaten durchstöbert und was fehlte, wurde in der Sekunde nachgekauft (wenn er sich etwas einbildet, dann muss es sofort sein!)

Es dauerte echt nicht lang und der super gschmackige Aufstrich war fertig. Und er schmeckte doch tatsächlich wie Leberwurst – und das ganz ohne Tier!! Was für uns ja seit ca. 2 Jahren ganz wichtig geworden ist.

Und damit das Ganze dann auch noch appetitlich aufbewahrt werden konnte, wurde ich tätig und gestaltete leere Marmeladengläser um. Mein Schatz war so begeistert, dass er meinte: gehen wir in Produktion?  (Na klar, was denn sonst noch alles ;-))

IMG_3885

IMG_3887

IMG_3888

IMG_3891

IMG_3892

das ist das tolle Buch

IMG_3894

und hier das feine Rezept (wer es vielleicht selbst mal ausprobieren möchte)

IMG_3893

Ich weiß nicht, ob man es gut lesen kann. Ansonsten schreibt mir einfach einen Kommentar und ich schicke es euch!

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen, gemütlichen Sonntagsausklang

IMG_3890

Eure Conny

Kommentar (0)

Briefecke nähen?

15.03.16

Tja, meine Lieben, habt ihr schon mal eine Briefecke genäht? (viele werden jetzt aufschreien und meinen: na sicher!)

Ich jedenfalls nicht! Bis jetzt hatte ich es auch nicht vor, besser gesagt, ich wußte gar nicht, dass es so was gibt. Ich meine, gesehen habe ich solche schon oft, aber selber genäht? Angefangen hat’s damit, dass mich eine liebe Freundin gebeten hat, ihr doch ein paar Tischsets aus einem Stoff vom Schweden zu nähen. Na sicher, nichts einfacher wie das! Vierecke zuschneiden, umschlagen und ratz fatz 4 gerade Nähte runterrattern – fertisch! Ha, da hat sich das liebe Connylein aber kräftigst getäuscht. Ich habe mir nämlich ein Set aus meinem Schrank als Muster hergenommen und da hab ich sie entdeckt: die BRIEFECKE. Da werden nicht nur die Ecken umgeschlagen und aus Maus… nein, nein das sieht ganz anders und natürlich viel professionaller aus. Tablet her, Google starten und da waren sie schon die vielen Nähanleitungen – und auch Varianten.

Schaut mal hier https://www.youtube.com/watch?v=OYohfrbQpag    oder hier    https://www.pattydoo.de/blog/2012/06/wie-nahe-ich-eine-briefecke/

Ehrgeizig wie ich bin, habe ich beide Briefecken-Varianten probiert und mich dann für die von pattydoo entschieden. Also von „ratz fatz“ kann keine Rede sein, die viele Abmesserei und Bügelei hält ganz schön auf. Aber was tut man denn nicht alles für eine lieeebe Freundin!  Vielleicht werd ich ja einmal zum Dinner of new Sets eingeladen 😀

IMG_3856

 

IMG_3857

 

IMG_3859

das ist eine Briefecke

IMG_3860

 

IMG_3862

 

IMG_3863

 

IMG_3864

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar (0)

Ich habe einen kleinen Fan…

13.03.16

… und die heißt Emily (ich hoffe, ich habe Namen jetzt richtig geschrieben). Jedenfalls ist sie die Tochter meiner Arbeitskollegin. Emi, wie sie von allen genannt wird, kommt öfters mal bei uns im Büro vorbei, aber auch privat waren wir schon paar Mal unterwegs. Und so konnte sie mich schon etwas besser kennen lernen –  mit all meinen Spompernadln – und deshab mag mich wahrscheinlich!!! “ Was heißt da ‚mag dich‘ – die fahrt  voll auf dich ab“ sagt meine Kollegin (also ihre Mutti) immer. „Alles was die Conny macht, was die Conny sagt und was Conny tut … ist einfach super!!“  – Na wenigstens eine, die von mir überzeugt ist. Gut, sie ist noch ein Kind, gerade eben 10 geworden – da hat man noch ganz andere Meinungen 🙂

Nun, wie schon erwähnt, hatte Emi unlängst ihren 10. Geburtstag – und was muss ein ordentlicher „Star“ in diesem Fall tun? Richtig, sie macht ihrem Fan (ihrer Fanin muss jetzt wahrscheinlich sagen) eine Freude, damit sie es auch bleibt!!

Aber ich muss gestehen, auch ich bin von der kleinen Emi entzückt! Sie ist ein (teilweise) sehr folgsames, besonders hübsches und total witziges Persönchen!

Wir haben soo viel gemeinsam… deshalb verstehen wir uns wahrscheinlich so gut 😉

Happy Birthday, Emily!

(und viel Freude mit der kleinen Tasche „EVE“)

IMG_3847

IMG_3846

 

 

 

IMG_3845

 

IMG_3846

 

 

IMG_3850

IMG_3848

IMG_3849

mit kleiner Zipp-Innentasche

IMG_3844

mit färbiger Quetschfalte

 

IMG_3851

… und mit Stoffblume

 

IMG_3843

 

IMG_3852

 

IMG_3854

.. und natürlich von hier

 

Das Taschenmodell heißt Eve und ist nach dem Schnittmuster von aprilkind   http://www.aprilkind.de/eve/

 

 

Kommentare (1)

Balloons Template von
Moargh.de