• Allgemein,  Bedruckt,  Geplottet

    Bretter, Bretter, Bretter

    Das Brett hab ich gottseidank nicht vor dem Kopf! Das wäre ungünstig, denn dann würde meine Kreativität wahrscheinlich ordentlich darunter leiden. Keine Sorge, es handelt sich um Küchenbretter oder besser gesagt Deko-Bretter. Einerseits super als kleines Mitbringsel, wenn man zu einer Grillparty oder zum Essen eingeladen ist. Aber auch für die liebe Mutti gibts Bretter, z.B. zum Geburtstag oder einfach so! Apropos: der Muttertag steht vor der Tür! Da wäre doch auch das Bussi-Set eine nette Geschenksidee!

  • Allgemein,  Bedruckt,  Geplottet

    Grilling me softly

    Vor kurzem fand bei uns im Stadtpark eine Garten-Umwelt-Veranstaltung statt. Dort waren viele Aussteller, die alles rund um den Garten etc. anboten. Mitunter natürlich auch die „Mocharei“ und für diesen Stand werkelte ich wieder einiges. Zum Thema Garten fiel mir anfangs nicht wirklich viel ein. Doch dann dachte ich mir, dass Gartenzeit auch der Beginn der Grillzeit bedeutet und dafür gabs so einiges zu gestalten. Zum Beispiel Grillschürzen mit collen Sprüche, dazu passend bedruckte Grillzangen, Grillhandschuhe bis hin zum T-Shirt. Auch lässige Jute-Taschen sind entstanden und und und… Na ja, was rede ich viel. Seht es euch selber an:

  • Allgemein

    gesucht & gefunden

    Tja der Frühling und seine Verliebten. Bei manchen steht sogar eine Hochzeit ins Haus. Und bei manchen sind wir sogar dazu eingeladen. Leider ist es uns aber aus terminlichen Gründen nicht möglich, an dem Hochzeitsfest von Gernots Arbeitskollegen teilzunehmen. Aber als kleines Dankeschön für die Einladung zu deren Feier, wollten wir Ihnen einen Restaurant-Gutschein schenken und den hatte ich natürlich wieder mit etwas Schnickschnack verpackt. Dafür hatte ich den Herzteller mit Rub on -Sticker versehen. Die Blümchenaufkleber dann auf Papier geklebt und ausgeschnitten, so konnte ich damit auch die Karte gestalten. Die Kerzen waren natürlich ebenfalls mit einem Spruch versehen, Schleifchen rum und gut ist’s. Wir wünschen den beiden jedenfalls alles Glück dieser Erde und hoffen, dass sie sich über das Geschenk ein bisschen freuen.

  • Allgemein,  Aus Papier,  Genähtes,  Geplottet

    Specially „for you“

    Bevor ich mich am Ende der Woche zum Heilfasten aufmache, musste ich noch ein bisschen was Werkeln. Ich weiß jetzt schon, dass mir das sooo fehlen wird. Aber keine Sorge, ich zeig euch hier nichts Osterhasenmäßiges mehr – nein, einfach kleine Geschenke oder Aufmerksamkeiten – betitelt mit „FÜR DICH“ oder „fia di“ – das passt immer und zu jeder Gelegenheit. So, jetzt bring ich die ganzen Werke in die „Mocharei“ damit ihr sie kaufen könnt (für wen mach ich denn sonst die Dinger ;-)).

  • Allgemein,  Genähtes

    Romper Pomper

    Am Wochenende habe ich wieder einmal meine Nähmaschine ausgepackt. Denn ich musste endlich mal den Kinder-Romper bzw. Jumpsuit rattern, damit ich ein Gefühl bekomme, wie dieser Schnitt zu händeln ist und wie lange ich ungefähr für das Nähwerk brauche. Denn ich wurde auch heuer wieder gebeten, einen Nähworkshop in unserer VHS Traiskirchen abzuhalten. Und nachdem ich mich bei den Müttern und Omis mal erkundigt habe, was denn gerne genäht bzw. was ich den Damen nähtechnisch lernen könnte, fiel die Entscheidung auf diesen lässigen und total bequemen Romper. Da er aus Webware, wie z.B. Leinen, Baumwolle oder Musselin genäht wird, ist er super leicht und ideal für den Sommer. Dieser Jumpsuit sieht nicht nur bei Kleinkindern entzückend aus, nein auch für die Größeren ist er ein echter Hingucker. Leider habe ich bis jetzt noch kein passendes Model gefunden, daher gibt es noch keine Tragefotos. Aber natürlich habe ich euch das gute Stück fotografiert.

    Wer diesen Romper nicht selber nähen möchte, der kann ihn sehr gerne bei mir bestellen. Die Kleidergröße ist von 62 bis 140 möglich. (kornelia.zeitlinger@gmx.at).

  • Allgemein,  Aus Raysin,  Bedruckt

    Hübsch zusammengepackt

    Habt ihr gedacht, die Osterseccion ist schon vorbei? Falsch gedacht, denn ich hab noch ein paar Mitbringsel für euch zusammengestellt. Diesmal mit Servietten, Kerzerln und Hasis. Oder aber auch eine wunderschönen Keramikschale hergenommen, Kerzen bestempelt und sogar einen Kerzenständer aus Raysin fabriziert und alles hübsch darin zusammengepackt.

  • Allgemein,  Aus Papier,  Aus Raysin

    Hilfe für den Osterhasen

    Der kann echt auf mich zählen, der Osterhase! Wenn ich was verspreche, dann halte ich es auch und leg mich ordentlich ins Zeug. Aber das gilt nicht nur für den Osterhasen, sondern auch für Silke und ihre „Mocharei“. Ich hab euch ja schon von ihr und ihrem tollen Shop in Traiskirchen erzählt. Dort darf ich all meine Werke verkaufen. Und somit habe ich vor ein paar Tagen wieder ordentlich „Ware abgeliefert“.

    Hier nochmals der Link zum Shop https://www.diemocharei.at/ – aber gerne könnt ihr auch über mich die Sachen erwerben – einfach ein Email an kornelia.zeitlinger@gmx.at oder für FreundInnen gerne auch mittels WhatsApp.

    Zunächst sind wieder einige Schwammtücher entstanden, diesmal natürlich mit Hasi & Co.

    Hübsche Kerzengläser gefüllt mit Osteranhängerchen etc.

    Kleine Körbchen mit Anhängerchen und kleiner Spruchkerze

    Was Süßes darf natürlich nicht fehlen. Schoko-Eier und Fruchtgummi-Spiegeleier in niedlicher Verpackung

    Auch zu Ostern gibts Anhängerchen aus Raysin…

  • Allgemein,  Genähtes,  Geplottet

    Ab ins Körbchen

    Diesmal ist weder der Hund noch die Katze gemeint. Hier handelt es sich um genähte Stoffkörbchen, gerne auch “ Utensilo“ genannt. Wie auch immer ihr dazu sagen möchtet, wichtig ist, dass man darin einiges verstauen oder verschenken kann. Mein Plan war natürlich die guten Dinger österlich zu gestalten, also einige. Ich kann sie ja individuell mit Sprüchen etc. aufmotzen (auch gerne auf Wunsch mit Namen oder was auch immer), oder einfach ganz neutral mit „fia di“ – passt immer, wenn man jemanden damit Freude bereiten möchte. Hier ein paar Deko-Beispiele.

    Email: kornelia.zeitlinger@gmx.at

  • Allgemein,  Genähtes

    Hänge-Ei die Zweite

    Auch heuer war die Lust wieder groß die tollen Hänge-Eier aus Stoff zu nähen. Ich finde, sie sind ein total praktisches Geschenk zu Ostern. In dieser eiförmigen Aufbewahrung lässt sich so manchens verstauen. Die Kleinen können z.B. ihre Hauspatschen hineinstecken, oder vielleicht den Pyjama. Natürlich passen auch Kuscheltiere etc. in den Hänge-Utensilo. Wer es nicht so kindlich mag, dem kann ich natürlich gerne so ein Hänge-Ei in neutralem Stoff nähen, dann passt es ja sogar in ein Vorzimmer oder aber auch in eine Küche. Zum Verstauen hat man ja überall was.

    Das Ei ist ca. 27cm hoch und 20cm an seiner breitesten Stelle.

    Bestellungen gerne über kornelia.zeitlinger@gmx.at

  • Allgemein,  Bedruckt,  Geplottet

    Schwamm drüber…

    Unlängst habe ich wieder eine ganz tolle Idee im Netz gefunden. Da wurden Schwammtücher bestempelt und nett verpackt. Das hat mir so gut gefallen, das musste ich sofort nachbasteln. Auf der Suche nach weißen bzw. unifarbigen Schwammtüchern scheiterte ich jedoch kläglich. Ich hab sofort bei den deutschen Bastlerinnen mal nachgefragt, woher die diese Tücher haben. „Die gibts bei DM oder bei Rossmann“ war die Antwort. Tja, aber leider nicht in Österreich!! Da fiel mir meine Freundin Petra in Berlin ein. Die musste mir unbedingt solche besorgen und schicken. Und da ich soooo gefleht hatte, hat sie dies doch prompt erledigt. Kaum hier angekommen wurden sie auch schon bearbeitet. Beim Stempeln ist mir dann noch die Idee für ein kleines Spül-Set eingefallen. Die passenden Spülschwämme in Herzform hatte ich bei meinem letzten Besuch bei KIK erstanden. Und die Spülmittelspender hatte ich bei Tedi gefunden. Es kann losgehen: let’s spül!

    Bestellungen über mich (kornelia.zeitlinger@gmx.at) oder im Shop „die Mocharei“ in Traiskirchen.

  • Allgemein,  Aus Papier,  Bedruckt

    Ein stiller Gruß

    Es stimmt mich sogar beim Basteln etwas traurig, wenn ich Kondolenz- und Beileidskarten gestalte. Doch es gibt im Leben eben nicht immer nur freudige Ereignisse, wo man jemanden eine Karte oder eine kleine Aufmerksamkeit schenken möchte. Nein, es gibt leider oft ganz traurige Anlässe. Doch auch da kann man vielleicht mit einer kleinen Anteilnahme in Form von einem Schreiben oder etwa mit Gedenkslichtern (Kerzen) etwas Freude in diese schwierige Zeit bringen.

  • Allgemein

    Genähte Herzen

    Damit man nicht nur Süßes zum Valentinstag verschenken kann, habe ich auch kleine Täschchen in Herzform genäht. Natürlich kann man sie auch zwischendurch verschenken, z.B. zum Muttertag oder einfach einem Herzensmenschen.

    Sie haben ein Maß von ungefähr 10x10cm und sind ideal als kleines Geldbörserl oder aber auch als Schlüssel- u. Taschenanhänger.

    Ebenfalls erhältlich in der „Mocharei“ in Traiskirchen, aber auch gerne bei mir persönlich mittels Email (kornelia.zeitlinger@gmx.at).

  • Allgemein,  Aus meiner Küche,  Geplottet

    Leckerli sind beliebter!

    In meinem vorigen Beitrag habe ich euch von den Hundehalstüchern, die ich genäht hatte, erzählt. Und dass, die Fellnasen wahrscheinlich gar nicht soo eine Freude damit haben werden (eher die BesitzerInnen). Wogegen Leckerlis sind bei den Wauzis immer beliebt! Noch dazu sind diese mit gesunden Zutaten selbstgebacken. Dafür ist Ronnys Herrli, der weltbeste Hundekeksbäcker, verantwortlich ! Für die passende Verpackung – in diesem Fall die Dosen – ist natürlich Ronnys Frauli zuständig.

  • Allgemein,  Geplottet

    Internet sei Dank!

    Was haben wir nur ohne die Errungenschaft “ Internet“ gemacht? Wo haben wir nachgeschaut, wenn wir etwas wissen wollten oder wo haben wir danach gesucht ? Tja, alles war irgendwie möglich und wir sind auch ohne „Netz“ nicht ganz verblödet. Aber eine Erleichterung ist es schon, das muss man einfach sagen. Ich gestehe: ich bin süchtig danach, denn mir hilft es Tag täglich neue Ideen zu finden! Und mein großes Glück ist (ohne jetzt überheblich zu wirken): ich kann (fast) ALLES umsetzen – also was das Handwerkliche betrifft, das mich interessiert. Aus Holz oder Glas etwas herzustellen, das könnt ich nicht – wobei…, das müsste ich erst mal probieren – sag niemals nie.

    Apropos GLAS – ich habe eines gekauft und behübscht! Schaut mal. Sind die nicht genial (noch dazu ein perfektes Weihnachtsschenki, yeahh). Und woher habe ich die Idee?? Na klar, aus dem Internet! 😀

  • Allgemein,  Aus Raysin

    Kleinigkeit aus Gips

    Momentan dreht sich alles um den Weihnachtsmarkt, bei dem ich heuer am 7.12.23 im Stadtpark von Traiskirchen mitmache (aber das hab ich ja schon sicher öfters erwähnt). Ständig überlege ich was ich noch alles dafür werkeln könnte. Ich gehe meistens von mir aus, also wenn ich auf einen Weihnachtsmarkt gehe, was mich da so ansprechen würde. Ich tendiere meistens zu Kleinigkeiten, die man immer wieder verschenken kann. In der Weihnachtszeit ist man doch mal da – mal dort eingeladen und da freut sich jeder über ein kleines Mitbringsel. Darum habe ich noch ettliche Anhängerchen aus Raysin gegossen, bestempelt und mit Kügelchen verziert. Danach die Winzlinge noch hübsch verpackt und ab gings in die Markt-Kiste. Es muss ja nicht immer Alkohol oder Hüftgold verschenkt werden 😉

  • Allgemein,  Aus Papier

    Schweinerei

    Also wirklich, wer hätte gedacht, dass ich auf solche Schweinereien stehe? Dass ich Schweine total gern mag und daher schon seit über 10 Jahren Vegetarierin bin, das wissen die meisten. Aber dass ich sie jetzt auch noch, wie süchtig, koloriere und ausschneide, das erzähl ich nur euch!

    Sie sind einfach mega süß. Zu den Notizblöcken habe ich jetzt auch Tags oder Geschenksanhänger daraus gebastelt. Machen echt was her und verschönern jedes Päckchen oder Flaschenhälse.

    Im 3er Set erhältlich um 10,- Euro

  • Allgemein

    Wenn der Plotter schon mal läuft…

    dann sollte man das gleich nutzen und Sprüche für Shirts von dem Guten ausschneiden lassen. Der lieben Silke, quasi meiner neuen Geschäftskollegin 😉 (hab euch ja im vorigen Beitrag davon erzählt https://www.diemocharei.at/), habe ich letztens die Shirts, die ich meinem hundefanatischen Ehemann immer wieder bedruckt und geschenkt hatte, gezeigt und sie war gleich davon begeistert.“Hey, echt cool, die können wir hier im Geschäft anbieten“. Gut, die alten Shirts von Gernot konnte ich natürlich nicht gleich im Laden lassen – da hätte dbEdW („der beste Ehemann der Welt“ wer hier neu ist oder es mittlerweile schon vergessen hat ;-)) auch mächtig was dagegen gehabt. Da ja, wie gesagt, heute der Plotter schon mal angeworfen war, programmierte ich das gute Stück mit den diversen Sprüchen und dann gings mal zum „Entgittern“! Das ist eine Menge Arbeit, denn von der Folie, wo der Spruch oder das Motiv ausgeschnitten wurde, muss jedes kleinste Teilchen entfernt (entgittert) werden , was anschließend nicht aufs Shirt gedruckt werden soll. Sobald das aber erledigt ist, kann schon aufgebügelt oder seit neuersten mit meiner Presse mit Hitze aufgedruckt werden.

    Jetzt hängen die guten Dinger bei Silke im Shop. Können aber auch gerne über mich bestellt werden.

    Preis pro Shirt: 25,-

  • Allgemein,  Aus Raysin

    Jetzt läufts!!

    Ich bastle wie eine Wilde!!! In meinem Kopf rattern nur so die Ideen und die wollen umgesetzt werden. Diesmal handelt es sich um Geschenksanhänger, die ich aus Raysin (so eine Art Gips) gegossen und bestempelt habe. Dazu gibts ein kleines Kerzchen mit Spruch, alles hübsch verpackt und wieder ist eine nette Geschenksidee entstanden.

    Da die Kerzen-Sets letztes Jahr schon sehr gefragt waren, habe ich heuer auch wieder welche gemacht. Die Kerzen sind diesmal etwas größer und somit ist die Verpackung für 2 Stück 26cm x 6cm.

    All diese gewerkelten Schenkis kann man bei mir ordern oder aber auch im tollen Laden „Die Mocharei“, den die liebe Silke Huber in Traiskirchen führt, ergattern. Schaut mal dort vorbei, es lohnt sich! Vor allem weil es meine Werke gibt 😉 Hier der Link dazu: https://www.diemocharei.at/

    Preis pro Set: 15.- Euro

    Preis für die Box mit 2 Kerzen: 18,-

  • Allgemein,  Aus Papier,  Geplottet

    Old Schmetterhand

    Für Gerold ein passendes Geburtstagsgeschenk zu finden, war nicht schwer! Er ist leidenschaftlicher Tennisspieler und Shirts kann man da immer wieder gut gebrauchen. Da das Geburtstagskind auch schon in einem gewissen Alter ist, war „Old Schmetterhand“ der ideale Spruch zum Aufdrucken. Gerold hatte das Geschenk total lässig gefunden und auch vom Kärtchen war er angetan.

  • Allgemein,  Aus Papier

    Ostsee-Tagebuch

    Heuer verbrachten wir den Urlaub wieder an unserer geliebten Ostsee!!! 14 Tage diese herrliche Landschaft, das Meer und die tollen Leute genießen, auf das freuten wir uns schon das ganze Jahr über. Das Wetter hatte voll mitgespielt und für Mitte September waren noch viele, herrlich warme Tage dabei. Tagsüber waren wir somit viel unterwegs, aber abends machten wir es uns in unserer netten Doppelhaushälfte gemütlich. Und wer nun glaubt, dass ich diesmal ohne Strickerei oder sonstigem Bastelzeug ausgekommen bin, der irrt sich gewaltig. Dieses Jahr hab ich das Strickzeug zu Hause gelassen und mich für das Führen eines Urlaubstagebuchs entschieden. Das hat echt Spaß gemacht und vor allem war es total praktisch, denn oft wusste ich schon nicht mehr wo wir wann waren und was es dort zu sehen gab. So genügte ein Blick ins Tagebuch und wir wussten genau was in den Tagen davor los war. Ein paar Kostproben aus meinem „DIARY“ hab ich für euch hier festgehalten.

  • Allgemein,  Aus Papier

    Einkaufstäschchen integriert

    Im Netz habe ich letztens eine tolle Anleitung für eine Glückwunschkarte gefunden, wo eine kleine Einkaufstasche mit eingebaut war. Dort kann man super ein paar Geldscheine oder eine Gutscheinkarte hineinpacken. Die Idee fand ich großartig und musste sofort nachgebastelt werden. Das Video mit der Anleitung war so toll gemacht, dass mir das Projekt auf Anhieb gelang. Bei der nächsten Gelegenheit musste ich solch eine Karte werkeln. Und diese Gelegenheit stand quasi schon vor der Tür. Margits 60igster Geburtstag, wo wieder für ein bestimmtes Schenki gesammelt wurde. Perfekt! Und Conny war wieder in ihrem Element.

  • Allgemein,  Aus Papier

    Ab in die Pension

    Für Gernots Arbeitskollegin waren es nur mehr ein paar Tage bis zum wohlverdienten Ruhestand – auch PENSION bei uns genannt. Ich erhielt von Gernots Belegschaft, die Gerda einen Gutschein für eine Gartengestaltung schenken wollten, den Auftrag für eine dementsprechende Verpackung. So musste ich wiedermal los und graste einen Blumenladen bzw. Heimwerkermarkt nach dem anderen ab, um irgend welche Ideen für eine solche Gutscheinverpackung zu erhalten. Auch diesmal wurde ich wieder fündig. Das nette Holzhäuschen, das zugleich ein Pflanzentrog war, lachte mich förmlich an und schon sah ich genau, wie und was ich damit gestalten würde, vor meinem Auge. Und genauso hatte ich es dann auch ausgeführt. Um die Gutscheinkarte auch noch sicher zu verwahren, schnippelte ich eine sogenannte Klappkarte mit Einsteckfächern dazu. Natürlich in passender Häuschenform 🙂

    Viel Spaß in der Pension, liebe Gerda!

  • Allgemein,  Aus meiner Küche,  Aus Papier

    Mokkakugeln & Co

    Ich hatte unlängst ein ganz tolles und vor allem einfache Rezept für Mokkakugeln entdeckt und sogleich ausprobiert. Sie waren echt köstlich und würden sogar als kleines Geschenk durchgehen. Das hatte ich gleich mal in meinem Kopf abgespeichert. Und wie es der Zufall haben will, entdeckte ich beim folgenden STARKL-Besuch eine kleine Kaffeepflanze, die in einem hübschen Häferl gesteckt hatte. Da fielen mir wieder die süßen Mokkakugeln ein. ‚Hey, das wird das passende Geschenk für meine Kusine, die demnächst Geburtstag hat‘ schoss es mir durch den Kopf! Und schwupps landete das Häferl in meiner Einkaufstasche. Zu Hause war die Mokkakugelmasse schnell zusammengerührt und während die im Kühlschrank verweilten, bastelte ich noch ein paar Tags bzw. Anhängerchen dazu. Die Dinge auf meinem aus Raysin gegossenen Tablett ergaben ein tolles Arrangement.

  • Allgemein,  Bedruckt,  Geplottet

    Neue Wohnung – neues Glück

    Das gilt nicht für mich, sondern für meinen Zweitgeborenen und seiner Freundin. Die beiden haben eine ganz tolle Wohnung im 2. Bezirk bezogen und diese mit viel Liebe und sehr geschmackvoll (also nach meinem Geschmack) eingerichtet. Und als ich endlich zur Wohnungsbesichtigung kommen durfte, musste natürlich auch ein Mitbringsel her, ein sogenanntes „Houseworming“-Schenki. Dies habe ich aus den verschiedensten Dingen, die ich immer wieder beim Einkaufen entdeckt habe, zusammengestellt. Und dann habe ich meinen sogenannten „Senf“ dazugegeben, d.h. ich habe z.B. das Holzbrett mit einem Spruch versehen, die Spülmittelflasche ebenso, die Geschirrtücher mit einem Spruch bedruckt, ein paar Kerzchen noch schön verpackt etc… Alles in allem entstand ein tolles und vor allem praktisches Geschenkskörbchen. Wünsch euch viel Freude in eurem neuen Heim, meine Süßen

  • Allgemein,  Aus Papier,  Bedruckt

    Ice, Ice, Baby

    Ich bin begeistert! Ja, echt! Von MIR bzw. von meiner letzten Geburtstagskarte. Auch wenn Eigenlob stinkt, ist einfach so!

    Ein Schleckermäulchen aus unserem Freundeskreis hatte auch zum Schlüpftag eingeladen und ich besorgte für sie einen Gutschein von einem großartigen Eisgeschäft aus unserem Nachbarort. In meinem Köpfchen hatte es wiedermal gerattert… die Verpackung und die Karte mussten natürlich stimmig und besonders sein. Und ich muss es erneut sagen oder schreiben: ich war von meiner Idee schlichtweg begeistert. Die Karte – eigentlich war es ein kleines Album – in Eistütenform hat es mir angetan. Die Details, wie der niedliche Bär, aber auch die verschiedenen Eisvarianten, hatte ich vorher gestempelt, danach coloriert und ausgeschnitten und auf die süße Tüte geklebt. Ein paar Sprüche, ein Blümchen und Glitzersteinchen drauf und fertig war sie. Die weiteren Ideen zur Verpackung enstanden dann so Stepp by Stepp. Mal sehe ich das, dann wiederum das… alles entsteht wie ein kleines Puzzle. Hoffentlich bleibt mir meine Kreativität noch lange erhalten!

  • Allgemein,  Aus Papier,  Aus Raysin,  Bedruckt

    Häuschen-Klapp-Karte

    Heuer jagt ein Runder den anderen. Unlängst feierten wir Jannes 60., diesmal ist Gernots Schwester Traudi mit dem 70er dran. Auch für sie habe ich mir eine etwas ausgefallenere Karte ausgedacht. Also die Anleitung, wie man eine solche bastelt, habe ich mir schon im Netz abgeschaut, aber der Rest war von mir. Da wir auch Traudi ein Einladung zu einem gemeinsamen Essen schenken wollten, werkelte und besorgte ich einiges adäquates Drumherum.

    Das Keramiktablett mit dem passenden Tischläufer habe ich bei Depot entdeckt und mussten einfach mit. Da mussten dann meine beklebten Kerzen und der mit Raysin gegossene Kerzenständer samt Anhänger mit drauf. Das tolle italienische Kochbuch hat der bEdW, also Gernot, besorgt. Alles harmonierte ziemlich gut und die Häuschen-Klapp-Karte rundete das hübsche Geschenkspaket schließlich ab. Alles Gute Traudi!!!

  • Allgemein,  Genähtes,  Geplottet

    Ich packe Elli’s Koffer und …

    …nehme folgendes mit:

    Nun kurz erklärt: Unsere zuckersüße Enkelin Elenor hatte ihren 8. Geburtstag. Da überlegt sich Oma natürlich immer etwas Besonderes für die Maus. Da wir heuer zum ersten mal mit Elli für ein paar Tage Urlaub geplant hatten, dachte ich mir, ich schenke ihr einen eigenen Trolly, den ich mit vielen, teils selbstgemachten Dingen, packe.

    Zwei Shirts wurden vorher mit coolen Plotts versehen, einen luftigen und farblich abgestimmten Sonnenhut übernahm die Nähmaschine, ebenso ein Kosmetik- bzw. Krimskramstäschchen, das ich den Farben des neuen Badeanzugs angepasst hatte. Natürlich bekam der kleine Koffer oder Trolly, wie man jetzt dazu sagt, auch ein Statement verpasst.

    Elli-Schatz war begeistert und so stand unserem 1. gemeinsamen Urlaub (so ganz ohne Papa und Mama) nichts mehr im Wege.

  • Allgemein,  Bedruckt,  Genähtes

    Kiga-Abschluss-Party

    Nun ist es auch bei Sophia heuer so weit: sie kommt in die Schule! Der Kindergarten, unseres großen Mädchens, veranstaltete aus diesem Grund eine ganz tolle KIGA-Abschlussparty, zu der die Lieblings(Groß)tante natürlich eingeladen war! Ganz klar, dass ich ihr zu diesem aufregenden Anlass auch etwas mitbringen wollte. Und so habe ich ihr ein Shirt genäht und passend bedruckt. Dann noch ein fesches Sommerhütchen dazu und ab gings zur Party!!!