• Genähtes

    Ich schmeiss nix weg…

    … zumindest versuche ich sehr oft auch kleinste Stoffresterln zu verwerten. Ich hatte unlängst die beiden Stifterollen genäht und dabei sind viele, kleine Fleckerln übrig geblieben, die ich einfach mal zu einem größeren Stoffstück zusammennähte. Was ich mal draus machen werden, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar. Aber das dauert nicht lange und ich entschied mich für zwei mittelgroße Kosmetiktäschchen (oder was immer man/frau hineingeben möchte) samt Schlüsselbänder.


  • Genähtes

    Kleiner Vorgeschmack

    Hi, Ihr Lieben!

    Ja ich humple noch immer zu Hause herum…

    Bin aber ganz brav am Trainieren, genau so wie es mir der Physiotherapeut jede Woche zeigt und beibringt. Meeega anstrengend kann ich euch nur sagen.

    Aber dazwischen gönne ich mir ein paar Stündchen an der Nähmaschine.

    Und da ich ja wieder „frische Ware“ für den Adventmarkt benötige nimmt das Rattern so täglich seinen Lauf.

    Hier ein kleiner Vorgeschmack, was euch heuer so erwartet (mit unter) 😉

     

    Zunächst habe ich mit den  altbewährten Kosmetiktäschchen begonnen.

    Diesmal nur mit einem Außenstoff und nicht all zu bunt.

    Das Innenfutter ist aus Wachstuch, damit man es feucht auswischen kann (falls mal eine Wimperntusche auslaufen sollte).

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Ich bin von den Stoffen total begeistert und da mein weiteres Projekt „Tasche“ war,

    dachte ich dabei an ein Modell passend zu den Kosmetiktäschen.

     

     

    Das Taschenmodell ist aus Kunstleder und natürlich mit dem Stoff vom Kosm.Täschchen verarbeitet.

     

     

     

    sicher verschließbar mit einem Zipper

     

     

    mit Innenfach für Handy etc..

     

    … und mit herausnehmbarem Innentäschchen

     

     

    eh klar…

     

     

    Im Innenteil der Tasche mit zwei Druckknöpfen zu befestigen

     

     

     

     

     

     

    Das folgende, gute Stück kommt euch vielleicht schon bekannt vor. Stimmt, ich habe sie schon im Sommer genäht,

    aber jetzt ist dafür  auch ein passendes Kosm.Täschchen entstanden.

     

     

    Die Tasche ist an der Vorder- und Rückseite verschieden gestaltet…

     

     

     

     

     

     

     

    Sodala, das war’s für’s erste!

    Weiter gehts!

    Tschauli

  • Genähtes

    Süße Täschchen

    Also meine kleinen Täschchen (Kosmetik und Krimsikramsi) sind nicht wirklich süß – da nicht zum Verzehr geeignet – aber der Stoff mit den Erdbeeren ist zuckersüß, finde ich. Auch Herzchen sind immer wieder ein beliebtes Motiv – wer umgibt sich denn nicht gerne mit LIIIEBE!

    (mehr Text gibt’s heut nicht … ;-))

    Hier ein paar Fotos –

    leider war das Licht am Fototag nicht besonders optimal, daher sind sie etwas blaustichig.

    Aber das sieht man oft erst am Endprodukt

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    So, jetzt wird die Deko verspeist: mach mir einen großen Yoghurtbecher mit Erd-, Brom- und Heidelbeeren!

  • Genähtes

    ‚Größer‘ ist manchmal doch besser…

    Also was man bei PINTEREST alles so findet… herrlich. Ich bin ja täglich dort anzutreffen und täglich finde ich etwas Interessantes, was ich irgend wann mal umsetzen möchte.

    So auch die praktische Version des Reissverschlußeinnähens bei Kosmetiktaschen. Das heißt, das Einnähen ist nicht praktisch sondern eher kompliziert, aber der Effekt ist super. Wenn man nämlich den Reissverschluß länger macht und ihn an beiden Seiten heraushängen lässt – dann wird der Einblick in das Täschchen viiiel größer! Weil sich das Täschchen dadurch weiter öffnen lässt.

    Hääääää???? Kennt sich jetzt noch irgend wer mit dieser Beschreibung aus? Am besten ich zeige es euch… (vielleicht ist es dann verständlicher ;-))

     

    IMG_5229

    IMG_5230

     

    IMG_5231

     

    IMG_5234

     

    Weil meine Freundin schon so lange auf ihr versprochenes Geburtstagsgeschenk warten musste, habe ich ihr noch ein kleines Schlüssel/Geldtascherl dazu genäht.

     

    IMG_5237

     

    IMG_5232

    IMG_5233

     

    Ist jetzt alles klar? 😉

    LG Eure Conny

     

  • Allgemein,  Genähtes

    Einmal um die ganze Welt…

    … und die Taschen voller Geld…‘  rararaaaa rara raraaa…

    Nur weil der Sommer fast zu Ende ist, heißt es nicht, dass man nicht mehr verreisen wird. Wenn’s das Börserl zuläßt kann man das ganze Jahr über hin- und herreisen.

    Also meins ist da weniger spendabel, daher bleib ich des öfteren zu Hause und nähe lieber die „Reiseutensilien“.

    Wie dieses Set hier –

    bestehend aus einem (Turn-)Beutel, einer kleinen Kosmetiktasche, einer Travelmappe und einem Kofferanhänger.

    Alles in dem super tollen „Globus-Stoff“. Den musste ich einfach haben.

    Schon beim Kaufen habe ich die fertigen „Werke“ vor mir gesehen.

    Und jetzt seht ihr sie auch:

    IMG_4775

    IMG_4790

    IMG_4773

    IMG_4776

     

    IMG_4778

     

    IMG_4777

     

    IMG_4779

     

    IMG_4780

     

    IMG_4781

     

    IMG_4786

     

    IMG_4785

     

    IMG_4782

     

    IMG_4784

     

    IMG_4788

     

    IMG_4787

     

    IMG_4789

     

    Na dann mal gute Reise!

     

     

  • Genähtes

    Kindle & Co.

    Na? schönen Feiertag gehabt?

    Bei uns war das Wetter herrlich und so hatte ich mich heute das 1. Mal getraut, meinen topfenfarbenen Körper endlich mal ein bisschen in die Sonne zu legen. Damit’s aber nicht gleich zu viel wird, hatte ich mich zwischendurch immer wieder vor meine Nähmaschine gesetzt – die stand nämlich im kühlen Zimmerchen. Eine Kindle-Hülle und ein Kosmetiktäschchen im gleichen Stil standen am Programm. Also ein Set quasi. Und weil ich schon beim Zuschneiden war, schnippelte ich gleich ein Zweites.

     

    IMG_4113

     

    IMG_4112

     

    IMG_4114

     

    IMG_4115

     

    IMG_4116
    Rückansicht

     

    IMG_4111

     

    IMG_4120

     

    IMG_4123

     

    IMG_4122

     

    IMG_4124

     

    IMG_4127

     

    IMG_4125

     

     

     

     

     

     

  • Genähtes

    Mutter, Vater, Kind

    Für jeden ist etwas dabei!

    Schließlich soll sich keiner beschweren und eventuell behaupten, dass er am heurigen Adventmarkt* auf meinen Stand nichts gefunden hat. So habe ich gleich mal vorgesorgt und ein Täschchen für Mutti, eins für Vati und eines fürs Kindi genäht. Wobei mir gerade aufgefallen ist, dass für die kleinste Person -also dem Kind- das Täschchen am Größten  und für die Mutter (weil die Frauen ja meist am Bescheidensten sind) am Kleinsten ist.

    Tja, so spielt es sich im wirklichen Familienleben auch ab:

    Mutter und Vater stecken für’s Kind einfach alles zurück – aber das mit Liebe und vollster Freude! 😉

     ♥

     

    IMG_3492

    IMG_3491

    IMG_3490

     

     

    Und weil ich schon so drauf war, habe ich noch 3 andere Kinder- ober Babytäschchen genäht.

    Die kann man übrigens auch ganz wunderbar als Windeltasche für unterwegs verwenden.

    IMG_3470

    IMG_3472

    IMG_3466

    IMG_3468

    IMG_3474

    IMG_3476

    IMG_3480

    IMG_3486

    IMG_3478

    * hier die Anzeige für den Adventmarkt nächstes Wochenende

    Weihnachtsmarktanzeige_2015

    Meine Freundin Lissi und ich freuen uns über euren Besuch!!!

  • Genähtes

    „Stoffige Reserve“

    Grüß Euch, Mädels!

    Hab heute vormittags noch Zeit gefunden ein paar Kosmetiktäschchen zu nähen – eine sogenannte eiserne stoffige Reserve! Man weiß ja nie, zu Weihnachten kann alles sein: ein Anruf und man ist  irgendwo eingeladen – klopfklopf und Besuch steht unerwartet vor der Tür! So etwas kann mich dann nicht in Verlegenheit bringen, denn ich hab gleich eine nette Kleinigkeit zur Hand. Und so ein Täschchen kann man frau immer gebrauchen.

    Nachmittags hab ich mich wieder ans Geschenke einpacken gemacht. Wie jedes Jahr gibts wieder viel zu viel… aber ich kann es einfach nicht lassen. Zuerst fällt mir gar nichts ein, weiß nicht was ich schenken soll. Und plötzlich sehe ich dies und jenes und schon ist es wieder mit dem Vorsatz “ nur eine Kleinigkeit“ vorbei. Auf jeden Fall hoffe ich, dass meine Geschenke gefallen und ein bißchen Freude bringen. Damit habe ICH dann die größte Freude. 😀

     

    IMG_1813

    IMG_1814

    IMG_1815

    IMG_1816IMG_1817

    IMG_1818

    IMG_1819

    IMG_1820

    IMG_1822
    bin verliebt in diese Stoffkombi 😉

    IMG_1821