• Allgemein,  Bedruckt

    Herbstmarkt im Kindergarten

    Jedes Jahr veranstaltet meine Freundin, die Kindergartenleiterin ist, einen Herbstmarkt an ihrer Arbeitsstätte. Dafür wird dann immer fleißig gebastelt, aber auch gebacken und sonstiges Selbergemachtes wie Marmeladen oder Säfte für den Markt vorbereitet. All diese Köstlichkeiten und Bastelwerke kann man dann dort durch eine kleine Spende erwerben. Und das gesammelte Geld kommt dann wiederum dem Kindergarten zu Gute.

    Na da lässt sich „connyswerk“ natürlich nicht lange bitten und trägt mit ein paar (Wort)KERZEN gerne zum Marktangebot bei. Jetzt kann ich nur mehr viel Erfolg wünschen, damit viiiel in die KiGa-Kasse kommt.

  • Allgemein,  Bedruckt,  Geplottet

    Kleine Jungs und ihre Baggerleidenschaft

    Es ist schon eigenartig, dass die kleinen Buben, trotz anderer Versuche, immer wieder zu Autos, Eisenbahn, Werkzeugen etc. tendieren und Mädchen – bis auf wenige Ausnahmen – doch eher zu Puppen, Küchengeschirr etc. greifen. Irgendwie dürfte es doch in den Genen liegen, denn es passiert einfach ohne gewollte Manipulation. Und so kann man beobachten, dass kleine Jungs total auf Bagger abfahren. Das geschieht in meiner Umgebung immer wieder. Da ist z.B. der kleine Theo, der Enkel von meiner Freundin Elisabeth. Der ist nicht wegzubringen, wenn er einen Bagger auf der Straße sieht. Da ist mir sofort das Shirt mit dem passenden Spruch, das ich mal im Internet gesehen hatte, eingefallen. Jetzt musste schnell ein Shirt her (daher hatte ich eines gekauft). Dann gings ab zum PC, um mittels Silhoutte-Programm meinen Plotter zu instruieren, mir Text und Bagger aus Flexfolie auszuschneiden. Das Entgittern des Motivs hatte etwas gedauert, aber das Aufbügeln ging wieder ganz flott. Freu mich schon, wenn ich es Klein-Theo schenken darf.

  • Aus Papier,  Bedruckt

    Candlelight in a box

    In meinem vorigen Beitrag habe ich ja kurz erwähnt, dass ich mir auf Youtube ein Video über das Gestalten von Kerzen mit Schiebfolie angesehen und es sogleich ausprobiert hatte. Es hat einfach so viel Spaß gemacht, dass ich mir überlegte, diese heuer als kleine Mitbringsel oder Geschenkbeigabe für Weihnachten basteln könnte. Die Tage bis zur „Stillen Zeit“ waren nicht mehr all zu viele und eine Hand-OP stand auch noch bevor. Also ran an die Arbeit. Nun das mit den Kerzen funktionierte prima und es waren recht flott einige davon entstanden. Diese verlangten aber nach einer hübschen Verpackung. Rein ins Internet und tausende Möglichkeiten eröffneten sich mir. Ich entschied mich wieder für eine Schachtel, diesmal mit Banderole. Tadaaaa!