Allgemein

Packe, packe Päkchen!

Hallotschiiiii ihr Lieben!

Böse?

Schließlich hab ich mein Versprechen nicht eingehalten!! 🙁 Das tut mir total leid – wo ich doch meinem Leitspruch “ Ich verspreche nichts – aber das halt ich auch“ bis heute immer treu war oder so ähnlich 😉

Jedenfalls hab ich in meinem letzten Beitrag versprochen, euch über das Abarbeiten meiner To-Do-Sewlist auf dem Laufenden zu halten. Was soll ich sagen: ICH BIN DAMIT FERTIG!  yippiee

A b e r    i c h   d a r f ‚ s    e u c h   n i c h t    z e i h e i g en !!!!!!!!  Denn das Christkind, das bei mir all die genähten Schenkis bestellt hat – hat es mir verboten. Sie meinte, dass schon viel zu viele in meinem Blog herumstöbern und dann all die schönen Sachen sehen und vl. dann eventuell mit einem Päkchen von mir spekulieren!

Na gut, dann halt nicht – zeig ich es euch eben nach Weihnachten, aber dann dafür in vollster Breite und Ausführlichkeit! Ätsch liebes Christkind.

Ja also, wie gesagt, meine vorweihnachtlichen Näharbeiten sind abgeschlossen und jetzt kann ich mich ganz entspannt dem „Packerl machen“ widmen. Geschenke sind alle besorgt, nun gehören sie verpackt. Die Farbwahl fiel heuer auf schwarz/weiß – eine meiner Lieblingskombis (hatte ich das schon mal erwähnt?).

IMG_1808#

 

 

IMG_1809

IMG_1802
Schokolade für die Kolleginnen – das darf man verraten

 

 

IMG_1803
Sterne mussten einfach sein
IMG_1801
was da wohl drinn ist?

 

IMG_1804

IMG_1806

Weit bin ich  noch nicht gekommen, aber bis zum 24. ist ja noch ein bisschen Zeit! (gottseidank). 

Bis dahin allen Wichteln und Helferleins vom Christkind viel Spaß bei den Vorbereitungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.