Genähtes

Briefecke nähen?

Tja, meine Lieben, habt ihr schon mal eine Briefecke genäht? (viele werden jetzt aufschreien und meinen: na sicher!)

Ich jedenfalls nicht! Bis jetzt hatte ich es auch nicht vor, besser gesagt, ich wußte gar nicht, dass es so was gibt. Ich meine, gesehen habe ich solche schon oft, aber selber genäht? Angefangen hat’s damit, dass mich eine liebe Freundin gebeten hat, ihr doch ein paar Tischsets aus einem Stoff vom Schweden zu nähen. Na sicher, nichts einfacher wie das! Vierecke zuschneiden, umschlagen und ratz fatz 4 gerade Nähte runterrattern – fertisch! Ha, da hat sich das liebe Connylein aber kräftigst getäuscht. Ich habe mir nämlich ein Set aus meinem Schrank als Muster hergenommen und da hab ich sie entdeckt: die BRIEFECKE. Da werden nicht nur die Ecken umgeschlagen und aus Maus… nein, nein das sieht ganz anders und natürlich viel professionaller aus. Tablet her, Google starten und da waren sie schon die vielen Nähanleitungen – und auch Varianten.

Schaut mal hier https://www.youtube.com/watch?v=OYohfrbQpag    oder hier    https://www.pattydoo.de/blog/2012/06/wie-nahe-ich-eine-briefecke/

Ehrgeizig wie ich bin, habe ich beide Briefecken-Varianten probiert und mich dann für die von pattydoo entschieden. Also von „ratz fatz“ kann keine Rede sein, die viele Abmesserei und Bügelei hält ganz schön auf. Aber was tut man denn nicht alles für eine lieeebe Freundin!  Vielleicht werd ich ja einmal zum Dinner of new Sets eingeladen 😀

IMG_3856

 

IMG_3857

 

IMG_3859
das ist eine Briefecke

IMG_3860

 

IMG_3862

 

IMG_3863

 

IMG_3864

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.