Allgemein

E wie Elisabeth

Man kann ja vieles feiern oder besser gesagt man kann den Titel seiner Feier bennen wie man möchte. Meine Kusine Elisabeth ist da so eine, die diesmal aufgrund von Corona ihren …zigsten Geburtstag nicht feiern konnte und somit zu einem passenderen Zeitpunkt zur NAMENSTAGS-FEIER einlud. Auch nicht schlecht – Hauptsache es wird gefeiert! Nun ging die Ratterei in meinem Köpfchen wieder los. E L I S A B E T H – was könnte ich mit diesem Namen basteln. Kurz studiert was sie gerne tut – und da war die Idee. Ein Kochbuch für eigene Rezepte passte für eine leidenschaftliche Köchin perfekt. Und damit ich irgendwo den NAMEN unterbrachte, der ja fast das Wichtigste in dieser Angelegenheit war, musste was Bedruckbares her. Ein Geschirrtuch und eine Schürze würde super funktionieren, jawohl!!! Nun waren die ersten Gedanken fixiert und die weiteren Ideen dazu oder Verpackungsmöglichkeiten fallen mir meist recht schnell dazu ein. Das ist wie mit einem Aufsatz: wenn mal der Anfang geschrieben ist, läuft der Rest fast von alleine.

Mitunter stolperte ich über ein Youtubevideo, wo gezeigt wurde wie man Kerzen mit bedruckbarer Schiebefolie gestaltet. Und dazu bastelte die Liebe Claudi von stempelclaudi eine passende Schachtel. Das musste ich sofort ausprobieren

Und das war das Ergebnis:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.