Genähtes

Häubchen für die Mädels

Hallo meine Lieben!

Passend zum ungemütlichen, regnerischen Wetter möchte ich euch heute schnell ein paar Jersey-Häubchen zeigen, die ich unlängst für meine zuckersüßen Mädels = ELENOR, meine Enkeltochter und SOPHIA, meine Großnichte (hab ich wahrscheinlich jetzt schon zum *zigsten Mal hier erwähnt) genäht habe.  Der Schnitt ist neu, also für mich – ich habe ihn im Netz entdeckt.

Hier der Link dazu:  http://www.coralandco.com/blog/2016/4/diy-baby-hat-sewing-pattern-and-tutorial-in-sizes-premie-12-months.html  hier

Das Nähen ist wirklich ziemlich easy, aber so ganz hat mich dieser Schnitt dann doch nicht überzeugt, denn die Häubchen haben auf beiden Seiten eine Naht und irgendwie sieht das dann beim Tragen aus, als ob man sie nicht richtig aufgesetzt hätte (die Rückennaht quasi seitlich verdreht). Das hab ich aber erst auf den Fotos, die ich dann von den Müttern der kleinen Models bekommen habe, gesehen. Aber die Passform ist prima! Die rutschen nicht so leicht ins Gesicht, wie die normalen Beanies ohne Bündchen. Ich denke, da werde ich noch am Schnittmuster etwas herumbasteln, um vielleicht die kleinen Meckerein meinerseits aus der Welt schaffen zu können.

Den Muttis haben sie jedenfalls gefallen und sie sind sehr zufrieden mit der „Schwi-Mu“ bzw. „Tante“!

Damit kann ich seeeehr gut leben 😉

 

 

 

 

 

 

und nun mit den Models…

mein Herzipinki ELENOR (das süße Früchtchen :-D)

unser kleinstes Schatzi SOPHIA

hier sieht man die unschöne Seitennaht (leider) ganz deutlich

… aber die Passform, wie gesagt, ist wunderbar!

So, und jetzt heißt es wieder ran an die Maschine, der Osterhase hockt schon in den Startlöchern 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.