Genähtes

Für die Kinder der Eierfrau

Ich hoffe, sie steinigt mich nicht gleich, wenn sie erfährt, dass ich sie Eierfrau nenne. Aber es passt so gut auf sie. Gemeint ist Julia, die Tochter meiner Nachbarin. Sie beherbergt in ihrem Garten ettliche Hühner. Was heißt „beherbergt“ – sie LIEBT ihre Hühner!!!! Nicht nur weil sie so brav Eier legen, sondern überhaupt. Und weil sie eben sooo fleissig Eier legen, verschenkt sie auch viele davon. Mit unter auch uns! Und wir, also mein Mann und ich, essen – als überzeugte Vegetarier – ausschließlich Eier von „glücklichen Hühnern“. Ich freu mich immer riesig darüber, doch sie lässt sich diese köstlichen runden Dinger nicht bezahlen!!! Mir ist es immer unangenehm, wenn sie mir fast jede Woche eine 10er-Box über den Zaun hält und nichts dafür nimmt.

Nun gut, sie wollte es nicht anders! Jetzt habe ich mir ein paar Stoffe rausgeholt und für ihre 3 entzückenden Kinderleins T-Shirts genäht und ihr dann ebenfalls über den Zaun in die Hand gedrückt! So, damit konnte ich mich wenigstens ein bisschen revanchieren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.