Genähtes

Spring-Bag

Hallo meine Lieben,

nachdem ich meine 1. Woche nach dem Heilfasten brav mit der Aufbaukost und dem „Wieder-in-die-Arbeit-gehen“ verbracht hatte, konnte ich dieses Wochenende echt genießen. Gestern besuchten mein Schatz und ich  die „Edelstoffe-Designermesse“ in der Wiener Ankerbrotfabrik (hab euch letztes Jahr schon davon erzählt – viele kreative Köpfe stellen dort ihre Werke aus! – genau meins!) und abends trafen wir uns mit Freunden beim Heurigen. Brav knabberte ich an meinem erlaubten Griechischen Salat und gönnte mir dazu zwei Achterln Grünen Veltliner. Na na… nicht so streng sein, ein bissi Alohol geht schon! Und heute habe ich vormittags unseren Garten wiedermal etwas kultiviert, Mittagessen gekocht und anschließend gemütlich in der Sonne gelegen – sogar im Bikini! Herrlich!

Na und jetzt zum Wesentlichen dieses Blogs: ich habe natürlich nachmittags wiedermal genäht. Soooo lange hat man mich jetzt nicht vor die Maschine gelassen! Der Entzug war echt kaum auszuhalten. Eine Freundin wünschte sich eine KIRA mit dem Schmetterlingsstoff – der hat es ihr angetan. Sie hat ihn entdeckt, als ich euch Fotos von meinem neuen Stoffregal gezeigt hatte 🙂  Ja, ja ich habe echt aufmerksame Besucherinnen! Freu! 😀

KIRA_Schmetterling_5

KIRA_Schmetterling_1

KIRA_Schmetterling_4

KIRA_Schmetterling_3
Mit Schlüsselband

KIRA_Schmetterling_6

KIRA_Schmetterling_2

KIRA_Schmetterling_8

KIRA_Schmetterling_7
Mit langem Trageriemen zum Quertragen

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.