Archiv

H. P(L)OTTER ist bei uns eingezogen!

Hallo Ihr Lieben!

Na? Alles gut überstanden? Ich meine den Weihnachtsmarathon, die Fressorgien, das Schreiben der Vorsatzliste 2015 etc…  Stimmt, wir sind ja noch mittendrin, zumindest steht ja noch der Silvester vor der Tür. Apropos Tür: habt ihr es mitgekriegt? Es liegt uuuur viel Schnee im Garten!!! Also ich find’s schön! Noch dazu wo ich nicht „vor die Tür“ gehen muss. Ich hätte ja auch üüüberhaupt keine Zeit. Ich habe nämlich vom Christkind (für die, die nicht mehr daran glauben – von meinem besten Ehemann der Welt – kurz bEdW) einen riesigen Wunsch erfüllt bekommen. Es hat mir einen Plotter unter den Baum gelegt!!!

P1040234(da hatte ich noch keine Ahnung von meinem Glück)

 

Jetzt werden sicherlich viele von euch sagen: Was zum Kuckcuck ist ein Plotter und was fängt man damit an?

Zunächst zeig ich ihn euch mal

IMG_1870

IMG_1872

IMG_1866

Damit kann man Drucken, Schneiden, Designen, Zeichnen – alles was ein Bastlerherz erfreut! Man braucht nur noch eine dementsprechende Software (diese zu behirnen ist für mich immer die größte Herausforderung), verschiedene Materialen wie Papier, Karton, Stoff, Vinylfolien oder Hitzetransferfolien – zum Aufbügeln von Stoffdrucken. Mein Schatz hat mir natürlich von allem ein Starterpaket dazu geschenkt, damit ich gleich loslegen kann.

Wie gesagt, der 1. Schritt war mich in diese neue Materie einzulesen bzw. einzuschauen – gibt ja auch hier wieder 10000 Blogs mit Tipps und Videos (gottseidank). Und dann konnte ich es kaum erwarten, das 1. Stück zu programmieren und von H. Plotter ausschneiden zu lassen. Damit ich zum Üben nicht die teuren Folien benutzen musste, hab ich mich zunächst auf die Kreationen mit Karton bzw. festem Kartenpapier festgelegt.

IMG_1868

Papier mit Schneidematte eingelegt

 

Es gibt sehr sehr viele Motive, die bereits bei dem Starterset dabei waren, aber man kann sich auch unzählige Motive zusätzlich herunterladen – natürlich nicht immer kostenlos. Was ich auch schon gemacht hab (Schatzi hat mir ein kleines Budget hier angelegt, davon kann ich nach Herzenslust herunterladen- I’m lovin him).

So, nun spann ich euch nicht länger auf die Folter – here there are!

(Ihr seid übrigends die Allerersten, denen ich meine Plotter-Erstlingswerke zeige!)

IMG_1876

Zunächst alles aus Papier bzw. Karton

IMG_1900

IMG_1882

IMG_1884

sogar die Präge- oder Falzlinien werden geschnitten bzw. geritzt

 

IMG_1885

IMG_1887

IMG_1894

IMG_1896

IMG_1907

eines meiner Lieblingsmotive

IMG_1910

bis ins kleineste Detail wird alles sorgfältig ausgeschnitten

IMG_1890

IMG_1892

sieht sicher toll auf einer Karte, aber auch in einem Bilderrahmen aus

IMG_1902

hier auf Hitzetransferfolie für Stoffdruck

IMG_1915

hier schon auf dem Stoff (in diesem Fall ein T-Shirt) aufgebügelt

IMG_1918

IMG_1919

für den bEdW als Dankeschön!

 

IMG_1922

zuletzt aus einer Vinylfolie ausgeschnitten

IMG_1921

und auf einer Keramikplatte aufgeklebt

 

 

Na??? Sind das nicht tolle Sachen, die man damit zaubern kann?

Also ich bin fix und fertig vor lauter Freude!

Und mein Liebster erst, denn er hatte bis jetzt „Geräte-Schenk-Verbot“.

Aber meiner weiß, was Frauen (wie ich) wünschen 😉

I wish you a Merry Christmas…

… a Merry Christmas to youuuuuu!!

Mit ein paar Impressionen aus dem Weihnachtszimmer von

Conny & Gernot

 

IMG_1840

IMG_1847

IMG_1846

IMG_1838

IMG_1844

IMG_1842

 Freue mich auf alle meine Lieben, die heute mit uns gemeinsam eine

nette Weihnachtsparty feiern werden!

Und euch wünsche ich das selbe!

„Stoffige Reserve“

Grüß Euch, Mädels!

Hab heute vormittags noch Zeit gefunden ein paar Kosmetiktäschchen zu nähen – eine sogenannte eiserne stoffige Reserve! Man weiß ja nie, zu Weihnachten kann alles sein: ein Anruf und man ist  irgendwo eingeladen – klopfklopf und Besuch steht unerwartet vor der Tür! So etwas kann mich dann nicht in Verlegenheit bringen, denn ich hab gleich eine nette Kleinigkeit zur Hand. Und so ein Täschchen kann man frau immer gebrauchen.

Nachmittags hab ich mich wieder ans Geschenke einpacken gemacht. Wie jedes Jahr gibts wieder viel zu viel… aber ich kann es einfach nicht lassen. Zuerst fällt mir gar nichts ein, weiß nicht was ich schenken soll. Und plötzlich sehe ich dies und jenes und schon ist es wieder mit dem Vorsatz “ nur eine Kleinigkeit“ vorbei. Auf jeden Fall hoffe ich, dass meine Geschenke gefallen und ein bißchen Freude bringen. Damit habe ICH dann die größte Freude. 😀

 

IMG_1813

IMG_1814

IMG_1815

IMG_1816IMG_1817

IMG_1818

IMG_1819

IMG_1820

IMG_1822

bin verliebt in diese Stoffkombi 😉

IMG_1821

 

 

Packe, packe Päkchen!

Hallotschiiiii ihr Lieben!

Böse?

Schließlich hab ich mein Versprechen nicht eingehalten!! 🙁 Das tut mir total leid – wo ich doch meinem Leitspruch “ Ich verspreche nichts – aber das halt ich auch“ bis heute immer treu war oder so ähnlich 😉

Jedenfalls hab ich in meinem letzten Beitrag versprochen, euch über das Abarbeiten meiner To-Do-Sewlist auf dem Laufenden zu halten. Was soll ich sagen: ICH BIN DAMIT FERTIG!  yippiee

A b e r    i c h   d a r f ‚ s    e u c h   n i c h t    z e i h e i g en !!!!!!!!  Denn das Christkind, das bei mir all die genähten Schenkis bestellt hat – hat es mir verboten. Sie meinte, dass schon viel zu viele in meinem Blog herumstöbern und dann all die schönen Sachen sehen und vl. dann eventuell mit einem Päkchen von mir spekulieren!

Na gut, dann halt nicht – zeig ich es euch eben nach Weihnachten, aber dann dafür in vollster Breite und Ausführlichkeit! Ätsch liebes Christkind.

Ja also, wie gesagt, meine vorweihnachtlichen Näharbeiten sind abgeschlossen und jetzt kann ich mich ganz entspannt dem „Packerl machen“ widmen. Geschenke sind alle besorgt, nun gehören sie verpackt. Die Farbwahl fiel heuer auf schwarz/weiß – eine meiner Lieblingskombis (hatte ich das schon mal erwähnt?).

IMG_1808#

 

 

IMG_1809

IMG_1802

Schokolade für die Kolleginnen – das darf man verraten

 

 

IMG_1803

Sterne mussten einfach sein

IMG_1801

was da wohl drinn ist?

 

IMG_1804

IMG_1806

Weit bin ich  noch nicht gekommen, aber bis zum 24. ist ja noch ein bisschen Zeit! (gottseidank). 

Bis dahin allen Wichteln und Helferleins vom Christkind viel Spaß bei den Vorbereitungen!

Wunschliste – die Erste…

Hi Mädels!

Ich bin genau so eine, die vor einigen Monaten gemeint hat: „dieses Jahr mach ich mir zu Weihnachten keinen Stress – sicher nicht!“ Und jetzt herumrudert und nicht weiß womit sie am Besten anfangen soll. Da wollen die Wohnung und der Garten aufgeräumt und geschmückt, herrlicher Kekserlduft verbreitet  und  viele Besorgungen erledigt sein – aber in erster Linie sollte meine Wunschliste für genähte Geschenke abgearbeitet werden. Ok, den Stress habe ich mir selber auferlegt. Es ist aber immer wieder eine riesen Freude, wenn man sich selbstgenähte Stücke von mir wünscht! Und deshalb….

Damit ihr wisst wovon ich rede, hier meine vorweihnachtliche Sew-To-do-List:

1 iPad-Hülle

1 Shopper mit Stern

2 Handy-Tascherln

1 Kochschürze

1 Kosmetiktascherl klein mit Tunnelfalten

1 Kosmetiktascherl klein „graffiti“

1 Küchenhandtuch

1 Umhängetasche schwarz/rot/weiß

Pfuhhh, mir wird ganz heiss!  alleine schon beim Aufschreiben der vielen Stücke!

Nun gut, lange Rede – kurzer Sinn: die ersten 4 Werke sind genäht und abgehakt ( bzw. durchgestrichen – wie oben ersichtlich)

und hier die Beweisfotos:

IMG_1749

IMG_1747

mit Ausziehhilfe

 

IMG_1751

IMG_1752

IMG_1753

IMG_1754

IMG_1755

Shopper mit Stern-Stickerei

 

IMG_1756

IMG_1758

IMG_1760

IMG_1766

Tablet-Hülle (iPad)

 

IMG_1763

 

IMG_1764

IMG_1765

 

IMG_1762

Am Wochenende werde ich es hoffentlich schaffen, noch einiges auf meiner Wunschliste durchstreichen zu können!

Ich halte euch am Laufenden, versprochen! 😉

Balloons Template von
Moargh.de