Genähtes

Infektiös, aber nicht untätig!

Hi Mädels!

Also ich muss euch sagen, mich hatte es total erwischt!!! Nämlich der verdammte Grippevirus. Sogar TAMIFLU musste ich einnehmen. Und nicht nur die schweren Hämmer sondern danach noch Antibiotika wegen einer massiven Bronchitis, die sich dann noch dazu gesellt hatte! Pfuhhhh, echt mühsam. ICH und nur zur Hause herumliegen… ihr könnte euch vorstellen, wie ich mich dabei fühlte. Doch nach der 1. Woche  – zwischen Zitronentee und Tabletten –  hatte ich mich immer wieder kurz (je nach Befindlichkeit) vor die Nähmaschine gesetzt. Also ganz untätig war ich selbst in meinem Krankenstand nicht.

Und dieses Sammelsurium ist dabei rausgekommen:

 

 

 

  1. Ein Babyspucktuch und eine kleine Schnullergarage 🙂    

 

 

IMG_3821

IMG_3822

IMG_3823

IMG_3824

IMG_3825
Rückseite aus saugfähigem Frottee

 

 

 

2. Ein kleines Herztäschchen – auch als Geldbörse zu verwenden (super zum Stoffresteverwerten)

 

IMG_3767

 

IMG_3769

IMG_3770

IMG_3768

3. Mutter-Kind-Pass-Hüllen auf Vorrat

 

IMG_3815

 

IMG_3804

 

IMG_3805

 

IMG_3806
mein persönlicher Favorit

IMG_3807

IMG_3808
aus einem Jerseystoff ausgeschnitten und appliziert

 

IMG_3811

IMG_3758

IMG_3813

IMG_3814

IMG_3810

IMG_3809

IMG_3803

 

Na? Das ist doch einiges, was?

Gottseidank kann sich eine Nähmaschine nicht mit dem Grippevirus anstecken 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.