Allgemein

Arbeit an den Nagel gehängt…

Nachdem ich schon ein Jahr verlängert hatte, war es heuer Anfang Mai so weit: ich trat meine Pensionierung an! Oh Gott, das war echt ein schwerer Abschied. Nach 33 Jahren im Allgemeinen Krankenhaus, das sich wie meine zweite Heimat anfühlte und all meine lieben Kolleginnen und Kollegen, die zu meiner Familie geworden sind – das alles musste ich jetzt schwersten Herzen verlassen. Das tolle Abschiedsfest, das sie für mich veranstalteten, machte es auch nicht gerade leichter, aber diese grandiosen und lobenden Worte (in den Abschiedsreden und Glückwunschkarten), die an diesen besonderem Tag an mich herangetragen wurden, werde ich nie vergessen und lassen heute noch Glücksorkane in mir hochsteigen.

Ich werde sie alle vermissen !!!

Aber ich gestehe: ICH FANGE BEREITS AN MEINE FREIHEIT ZU GENIESSEN!!!!

Und was das Beste daran ist: ICH HABE MEGA VIEL ZEIT ZUM WERKELN!!!!!!!!!! YEAHHHHHHHHHHH!!!!

Macht euch gefasst auf viele „connyswerk-DIY`s“

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.