Genähtes

Fadenscheinig…

Jetzt hab ich endlich auch einen!

Einen sogenannten „Fädensammler“ !

Wie oft hab ich ihn schon auf diversen Nähblogs gesehen, wie oft hab ich mir schon gedacht, wie praktisch der wäre und wie oft hab ich mich schon darüber geärgert, dass ich noch immer keinen besitze (besonders wenn mein Blick unter die Nähmaschine auf den mit Fäden übersäten  Boden fällt).

Aber heute war es so weit.

Zunächst  habe ich mir ein Video angesehen („how to do a Fädensammler“ quasi) und mir dabei ein paar Ideen geholt. Passende Stoffreste habe ich ja in rauen Mengen. Optimal ist es, für die Innenseite des genähten Auffangkörbchens –  also den Fädensammler himselfe – ein Wachstuch bzw. einen beschichteten Baumwollstoff zu verwenden, da sich die Fädenreste und Stoffschnippsel ansonsten ja am Stoff verheddern und somit schlecht entfernen lassen.

Ich bin total happy damit und überlege schon ob ich mir nicht auch für die Overlock  einen rattern werde. 😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.