Archiv

Zwischendurch etwas für den Hund…

Auch wenn es euch irgendwann nervt, momentan wird es hauptsächlich genähtes Babyzeugs hier geben.

Na ja, die Babymesse steht ja ins Haus.

Aber heute zeig ich auch mal was anderes – etwas für die Hundzis!

Meine Berliner Freundin hatte mir einen „Tipp“ oder besser gesagt eine „Idee“ gewhatsappt und ich war sofort begeistert.

Hundehalstücher gibts ja mittlerweile viele, aber eines mit diesem Spruch? Gibts von mir!

Diese Version (aus dem Netz – ich gestehe), die ich mir dafür ausgesucht habe,  ist praktisch, denn man kann dieses Hundehalstuch einfach durch das Halsband schieben

(und in meinem Fall sogar wenden!!!).

Habs meiner Freundin für ihre „WINNIE“ genäht und morgen gehts ab per Post nach Berlin!

Unser Superhund Ronny hat Modell dafür gestanden

(sofern man da „gestanden“ sagen kann – nicht so einfach ein nicht verschwommenes Foto  von ihm hinzukriegen).

Und das Statement passt sowieso perfekt – würd ich mal meinen! 😉

 

 

 

 

 

 

Mein Favorit – derzeit…

Also manchmal hüpft mir was von der Nadel von dem ich selber total begeistert bin…

z.B. dieses Baby-Set!!

Da gefällt mir einfach alles: die Stoffzusammenstellung, die verschiedenen Schnittmodelle, das Aufgepimpte… tja einfach alles!

Dieses Set ist in Größe 86-92 genäht und besteht aus der Babysweathose „INDIGO“ (von farbenmix.de),

dem Basic-Shirt von KID5 und dem Häubchen von Baby-Set LEVI von Jomina.

Also wen es halt interessiert 🙂

Mehr gibts da heute nicht zu sagen…

Schaut es euch an – ICH bin begeistert (auch wenn Eigenlob stinkt)!

 

 

 

 

 

 

 

Rückansicht

 

 

 

 

 

 

Es geht wieder los…

… und darüber freu ich mich total.

Die Veranstalter der jährlichen Babymesse haben mich gefragt, ob ich auch heuer wieder mit meinem tollen Werken dabei sein möchte!

Natürlich!!! Sehr gerne sogar!!!

(was so viel bedeutet wie: ich werde die nächste Zeit wieder viel vor meiner Nähmaschine verbringen müssen :-)).

Schließlich nähe ich momentan total gerne mit Jersey und bei der Babymode kann ich mich richtig austoben.

Da kann es ruhig mal etwas bunter oder kitschiger sein (was ja sonst nicht so mein Styl ist).

Mittlerweile habe ich aber sooo viele Stoffe, dass mir die Wahl und schließlich die Zusammenstellung immer schwerer fällt.

Wenn ich ein neues Schnittmuster ausprobiere, denke ich mir  meistens: da nehme ich jetzt einen Stoff, der mich nicht so überzeugt,

denn wenn etwas nicht so richtig klappt ist nicht viel verhaut.

So ist es mir auch diesmal ergangen.

Ich habe ein Freebie von JOMINA im Netzt gefunden und zwar ein  komplettes Baby-Set genannt „LEVI“

bestehend aus Strampelhose, Shirt, Jäckchen und Bärenhäubchen.

Das wurde gleich mal ausgedruckt, zusammen geklebt, ausgeschnitten und schon war ich wieder beim Thema „Stoffwahl“ angelangt.

Aber, wie oben schon erwähnt, war ich auch diesmal wieder stoffmäßig fündig und dann konnte ich gleich loslegen.

Und wie schon so oft, gefällt es mir am Ende doch wieder 😀

 

 

 

Größe aufgebügelt

 

Ach ja, die Babymesse findet diesmal vom 30.-31.03.2019 statt, aber die genauen Daten gebe ich euch noch bekannt.

 

BFF…

Hallöchen und ein herzliches „Willkommen in 2019“, meine Lieben!

Wieder hat ein neues Jahr begonnen und ich bin voller Taten(Näh-)drang.

Das erstes Projekt  heuer widmete ich dem 50sten Geburtstag unserer Freundin Gabi!

Endlich ist auch sie im Club der alten Schachteln angelangt.

Was so viel bedeutet wie: wir sind ein Dreiergespann (an besten Freundinnen) und sie ist die Jüngste davon.

Da es sich ja schließlich um einen „Runden“ handelte, musste es natürlich auch ein spezielles Geschenk (oder vielleicht mehrere) sein.

 

Zunächst kam uns (also Karin, die Zweite im Bunde und mir) die Idee eines gemeinsamen, professionellen

Fotoshootings inklusive Make-up vom Visagisten und Prosecco zum „Locker werden“.

(So hat Gabi mal eine Erinnerung, wenn wir noch älter sind).

 

 

 

Damit wir dazu auch ein passendes Outfit mitbringen, kreierte ich für uns 3 Shirts.

 

 

Wenn ihr euch jetzt fragt, was denn diese Buchstaben bedeuten sollen – hier die Antwort:

 

 

 

ganz logisch oder?

 

 

Das war aber noch nicht alles…

Auch unsere Männer wollten „unserer“ lieben Gabi etwas schenken und hatten die Idee eines gemeinsamen „VEGANEN“ (Gabi ist da ganz streng)

Dinners in einem Lokal ihrer Wahl.

Somit war ich wieder dran mit „Gutschein basteln“.

 

Da fiel mir die tolle Sache mit dem Bilderrahmen und den Buchstabenfotos ein, die mir mal beim Stöbern im Internet ins Auge gestochen ist.

Das mussten wir noch irgendwie hinbekommen. Schließlich sind alle vielbeschäftigt …

Wäre doch gelacht, wenn uns das nicht auch noch gelungen wäre!

 

 

 

 

 

Zu guter Letzt hatte ich dann noch das Vergnügen unsere ganzen Geschenke zu verpacken…

 

 

 

 

Wir feierten Gabis Geburtstag an unserem Lieblingsort nämlich am Grundlsee – diesmal mit sehr viel Schnee.

Unsere Geschenke kamen sehr gut an und jetzt freuen wir uns schon auf unseren gemeinsamen Tag mit Fotoshooting und Dinner zu 6.

Balloons Template von
Moargh.de