Genähtes

Ene – Bene – Ordner

Hi, meine Lieben!

Heute melde ich mich wiedermal mit etwas Genähtem. Hätte eigentlich etwas anderes für den nächsten Beitrag geplant gehabt, aber der bEdW (in dem Moment war er es nicht) hat die Fotos von meiner letzten Bastelarbeit – nämlich einer wunderschönen Geburtstagskarte im Scrapbook-Stil – einfach gelöscht! Ja, ihr habt richtig gelesen GELÖSCHT! Nicht weil ihm die Fotos oder die Karte nicht gefallen haben, nein, weil er dachte, dass ich die schon längst in meinem Blog verewigt hätte. Da sieht man wiedermal, wie aufmerksam er meine Bloggerei beobachtet oder besser gesagt be-achtet! Nämlich gar nicht (anscheinend!), denn sonst wäre ihm aufgefallen, dass meine schöönen Fotos heul nicht hochgeladen waren! „Na da kann man jetzt nix machen“ Das waren seine entschuldigenden Worte! Phha!!

Ok, Schwamm drüber – zeig ich euch eben eine genähte Hülle für den Bene-Ordner. Luca, das Enkelkind meiner Freundin, hat sich solch eine gewünscht. Er ist mein jüngster Fan – also was die Näherei angeht – und er war von dem amerikanischen Taxi-Stoff total begeistert. Und weil er jetzt schon soo lange darauf warten musste – jaaa ich komm halt nicht immer zum Nähen – hab ich ihm ein Schlamperpenal dazu geschneidert. Kennt ihr den Ausdruck? So haben wir damals  (vor 100 Jahren als ich noch zur Schule ging)  immer zu unserem Stiftetascherl gesagt. 

 

So, junger Mann,  ich hoffe du bist zufrieden mit meiner Arbeit 😉 und jetzt schön brav lernen!

IMG_2235

IMG_2236

IMG_2237

IMG_2238

IMG_2234

Kurz zur Anleitung:

Genäht wird diese Hülle nach dem gleichen Prinzip wie die von mir genähte Buch-, oder  Mutter-Kind-Pass-Hülle oder Windeltasche

Die Maße für einen Bene-Ordner mit schmalen Rücken von etwa 5cm sind:

B66,5cm x H35cm   (1x Außenteil, 1x Innenteil)

B19cm x H35cm für Einsteckfach innen

Den Namen, also LUCA,  habe ich mit dem Schneideplotter aus Vinyl ausgeschnitten und aufgebügelt.

Solltet ihr Fragen dazu haben – nur zu! 🙂

2 Comments

  • Sabine

    Guten Morgen, liebe Conny,
    heute lasse ich endlich mal wieder eine NAchricht hier! Deine Farben machen gute-Frühlings-Laune, auch wenn ich mir gelb bei mir zu Hause gar nicht vorstellen kann. Noch nicht…!
    Ich habe jetzt gerade eine ganze Reihe Posts von dir nachgelesen, so schön!
    Leide rbekomme ich es ja nicht automatisch angezeigt, wenn du einen neuen Post veröffentlicht hast, deshalb bekomme ich e soft gar nicht mit. Aber immer wieder einmal suche ich dich dann direkt und lese nach!
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von Sabine

    • Kornelia Zeitlinger

      Ja hallo!!! Das ist aber eine Freude wiedermal von dir zu lesen! Muss gestehen ich habe auch schon längere Zeit nicht auf deinen Blog geschaut – aber jetzt hol ich das sofort nach! Ganz viele liebe Grüße zurück und eine restliche frühlingshafte Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.