Archiv

„The Blue One“

Hi!

Ich hab es euch ja gesagt: von dem guten Stück werde ich sicherlich (mindestens) noch einen über meine Maschine rattern lassen.

Der ist echt gut angekommen bei den Nähbienen im Netz.

Im Facebook bin ich ja in den diversen Nähgruppen angemeldet und da hab ich meinen vorigen Loop gezeigt.

Da gabs echt viele „LIKES“ für connyswerk!

Das war dann natürlich noch mehr Ansporn und diese blaue Variante ist mir sogleich im Kopf herumgeschwirrt.

Heute hatte ich den ganzen Tag Zeit – und die hatte „the blue one“ total für sich in Anspruch genommen.

 

Volià !

 

 

 

 

 

 

 

Egal wie man in wendet und dreht, es wirkt immer wie ein anderes Modell – das fasziniert mich echt!

 

 

 

 

 

 

 

Die Idee und die Anleitung ist übrigens von hier ednamo.com

 

 

Halsschmuck

Stoffreste  und alte Jeans, die zu verarbeiten sind, hab ich ja zum Saufüttern – wie man bei uns so schön sagt!

Und da hab ich unlängst im Netz eine tolle Idee gefunden, wie man aus all den Resteln einen schmückenden Loop näht.

Die verschiedenen Teile, die ich in den Maßen 38x25cm zugeschnitten und zusammengenäht habe, wurden von mir dann auch noch mit Bügelmotiven, die mir mein Schneideplotter gemacht hat 😉 aufgepimpt.

Je nachdem wie man den Schal wickelt, wirkt er durch die vielen verschiedenen Muster und Stoffe, immer wieder anders!

Schaut nicht schlecht aus… ich glaub davon ratter ich noch einen!

Übrigens: erhältlich am Adventmarkt 👍😉

 

 

 

 

 

 

Und wieder eine…

… diesmal ein ganz neues Modell.

Und zwar ist es die Tasche „CASCARA“ von „Schnittwechsel“.

Schon beim Ausschneiden der vielen Schnittmusterteile und beim Durchlesen der Anleitung war mir klar, dass dieses Projekt nicht ganz einfach wird.

Ich habe fast einen ganzen Tag dazu gebraucht, bis Cascara so wurde, wie ich sie mir vorgestellt hatte.

Das Resultat kann sich letztendlich sehen lassen und wenn ich sie so betrachte, möchte ich sie am liebsten behalten ;-),

aber natürlich habe ich sie für euch genäht!

 

 

 

rechts und links mit einem Zippereinstieg

 

 

 

 

 

 

 

mit großen Außenfach

 

 

 

Hänkel mit Innen- und Außenstoff

 

Rückseite einfärbiges Kunstleder

 

natürlich passendes KT

 

 

 

 

Kleiner Vorgeschmack

Hi, Ihr Lieben!

Ja ich humple noch immer zu Hause herum…

Bin aber ganz brav am Trainieren, genau so wie es mir der Physiotherapeut jede Woche zeigt und beibringt. Meeega anstrengend kann ich euch nur sagen.

Aber dazwischen gönne ich mir ein paar Stündchen an der Nähmaschine.

Und da ich ja wieder „frische Ware“ für den Adventmarkt benötige nimmt das Rattern so täglich seinen Lauf.

Hier ein kleiner Vorgeschmack, was euch heuer so erwartet (mit unter) 😉

 

Zunächst habe ich mit den  altbewährten Kosmetiktäschchen begonnen.

Diesmal nur mit einem Außenstoff und nicht all zu bunt.

Das Innenfutter ist aus Wachstuch, damit man es feucht auswischen kann (falls mal eine Wimperntusche auslaufen sollte).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin von den Stoffen total begeistert und da mein weiteres Projekt „Tasche“ war,

dachte ich dabei an ein Modell passend zu den Kosmetiktäschen.

 

 

Das Taschenmodell ist aus Kunstleder und natürlich mit dem Stoff vom Kosm.Täschchen verarbeitet.

 

 

 

sicher verschließbar mit einem Zipper

 

 

mit Innenfach für Handy etc..

 

… und mit herausnehmbarem Innentäschchen

 

 

eh klar…

 

 

Im Innenteil der Tasche mit zwei Druckknöpfen zu befestigen

 

 

 

 

 

 

Das folgende, gute Stück kommt euch vielleicht schon bekannt vor. Stimmt, ich habe sie schon im Sommer genäht,

aber jetzt ist dafür  auch ein passendes Kosm.Täschchen entstanden.

 

 

Die Tasche ist an der Vorder- und Rückseite verschieden gestaltet…

 

 

 

 

 

 

 

Sodala, das war’s für’s erste!

Weiter gehts!

Tschauli

Adventmarkt 2018

 

Wie ich ja schon in meinem vorigen Beitrag angekündigt habe, bin ich auch heuer wieder bei unserem

ADVENTMARKT IN TRAISKIRCHEN

mit von der Partie !

 

 

Für all jene, denen meine Werke nicht als Zugpferd genug sind (um den weiiiten Weg nach Traiskirchen zu opfern), denen  kann ich verraten,

dass auch Pete Art mit seinem „Rocking Christmas Konzert“ (welches übrigens for free ist) vor Ort sein wird (wem es halt gefällt).

Er wird den Hauptplatz richtig rocken und tolle Stimmung machen (24.11.2018 17.00-20.00 Uhr).

Und dazwischen kommt ihr mich bei meinem Stand im warmen Stadtsaal besuchen.

Na, ist das nicht eine großartige Idee?

Ich würde mich jedenfalls narrisch freuen!

Eure Conny ♥

Balloons Template von
Moargh.de